Minijob in Steuererklärung angeben?

30. Juli 2022 Thema abonnieren
 Von 
guest-12301.08.2022 11:49:31
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 0x hilfreich)
Minijob in Steuererklärung angeben?

Hallo,

ich hatte 2020 ein 450 € Job bei dem die Steuern abgezogen wurden (Pauschal versteuert heißt das glaube?!) und 2021 ein 450 € Job bei dem die Steuern nicht abgezogen wurden. Welchen der Minijobs muss ich nun in der Steuererklärung angeben?

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Cybert.
Status:
Master
(4934 Beiträge, 1181x hilfreich)

Zitat (von locherle):
Welchen der Minijobs muss ich nun in der Steuererklärung angeben?

Den ohne pauschalen Steuerabzug.

Signatur:

"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb."

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33035 Beiträge, 17318x hilfreich)

ich hatte 2020 ein 450 € Job bei dem die Steuern abgezogen wurden (Pauschal versteuert heißt das glaube?!) Nein, pauschalversteuert bedeutet eben, dass der Arbeitgeber eine Pauschalsteuer entrichtet - der Arbeitnehmer hingegen hat keine Abzüge außer dem Rentenversicherungsbeitrag. Das ist die Variante eines Minijobs, die nicht in der Steuererklärung angegeben wird.

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
reckoner
Status:
Philosoph
(13850 Beiträge, 4382x hilfreich)

Hallo,

Zitat:
Nein, pauschalversteuert bedeutet eben, dass der Arbeitgeber eine Pauschalsteuer entrichtet - der Arbeitnehmer hingegen hat keine Abzüge
Der Arbeitgeber darf die Steuer aber doch auch dann auf den Arbeitnehmer abwälzen?

Stefan

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.341 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.220 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen