Mit 18 noch auf Steuerkarte, wie??

19. Oktober 2008 Thema abonnieren
 Von 
guest-12304.03.2009 19:22:56
Status:
Frischling
(26 Beiträge, 0x hilfreich)
Mit 18 noch auf Steuerkarte, wie??

Hallo
Die neuen Steuerkarten sind ja da. Bei meinem LG steht jetzt nicht mehr ein ganzes Kind drauf, sondern nur noch 0,5 da sein Sohn im August 18 Jahre geworden ist. Hier jetzt meine Fragen:
Der Sohn wohnt nicht mehr zu HAuse sondern in einem Jugendwohnheim. Er macht ein Berufsbildendes Jahr vom Arbeitsamt, mein LG zahlt Unterhalt an dieses Wohnheim. Das Kindergeld bekommt der Sohn.
Kann er die Stuerkarte ändern lassen das wieder 1 Kind drauf steht?
Danke und viele Grüße
ursel

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Becksgold
Status:
Praktikant
(629 Beiträge, 346x hilfreich)

Das kommt darauf an, was mit der leiblichen Mutter ist?

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12304.03.2009 19:22:56
Status:
Frischling
(26 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo zusammen
Also die Mutter ist Berufstätig und hat noch die Tochter (15) zu Hause. Sie wartet auf die Baruterhaltsberechnung für den 18jährigen Sohn vom Jugendamt, genauso wie der Vater.
Grüßle
ursel

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Donerl
Status:
Frischling
(33 Beiträge, 0x hilfreich)

Ganz einfach hol dir einen vereinfachten Lohnsteuerantrag vom Finanzamt oder deiner zuständigen Gemeinde, nimm den Lehr- bzw. Schulausbildungsvertrag deines Sohnes und geh zum Finanzamt, beantrage den Freibetrag für deinen Sohn und du hast ihn wieder.

Kinder, die in Schul- bzw. Berufsausbildung sind und das 18. Lj vollendet haben, werden nur auf Antrag beim Finanzamt auf die Lohnsteuerkarte eingetragen.
Geht nicht mehr automatisch vom Einwohnermeldeamt aus.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.383 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.366 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen