Muss der Bezug Unfallrente angegeben werden ?

22. Oktober 2003 Thema abonnieren
 Von 
caschmi
Status:
Schüler
(270 Beiträge, 131x hilfreich)
Muss der Bezug Unfallrente angegeben werden ?

Bei einem Arbeitsunfall während der Dienstzeit (kein Wegeunfall) Sprunggelenkverletzung Fuß steif, alte Tätigkeit nicht wieder ausgeübt worden, versetzt worden auf Innendienst mit geringerem Verdienst, erhielt erst 30 % dann 20 % Vergütung als Dauerrente.
Nun in Altersteilzeit.
Muss dieses Einkommen bei der Steuer angegeben werden ?


Ein Bekannter Steuerberater verneint, was meint ihr ?



-----------------
"caschmi"

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
wiland
Status:
Schüler
(252 Beiträge, 28x hilfreich)

Ein Bekannter von mir mußte seine Unfallrente beim FA angeben.
Zumindestens bei der Einkommenssteuererklärung.

2x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.739 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.592 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen