Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
614.591
Registrierte
Nutzer

Muss ich Steuern zahlen? Minijob und Halbwaisenrente

6. August 2022 Thema abonnieren
 Von 
ThrowawayGuy
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Muss ich Steuern zahlen? Minijob und Halbwaisenrente

Guten Tag,

Ich habe einen Minijob und beziehe zudem von der gesetzlichen Rentenversicherung Halbwaisenrente, sowie eine betriebliche Halbwaisenrente. Nun bin ich mir leider nicht sicher, ob ich Steuern bezahlen muss.
Beim Minijob beziehe ich nach der üblichen Einzahlung in die Altersvorsorge 422 € monatlich. Bei der gesetzlichen Halbwaisenrente beziehe ich 278€ monatlich, bei der betrieblichen 136€. Damit komme ich über den Grundfreibetrag von 2021. Aber ich habe gelesen dass Minijobs teilweise komplett steuerfrei sind und nicht auf den Grundfreibetrag angerechnet werden. Leider ist das ganze Thema sehr unübersichtlich für mich, deswegen hoffe ich, dass mir jemand helfen kann :)

MfG

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(30765 Beiträge, 16512x hilfreich)

Aber ich habe gelesen dass Minijobs teilweise komplett steuerfrei sind und nicht auf den Grundfreibetrag angerechnet werden. Ja - wenn sie vom AG pauschalversteuert werden. Im Übrigens ist das hier aber auch egal - wäre es ein MJ in der steuerpflichtigen Variante, käme auf den GFB noch die Werbungskostenpauschale von 1.000 Euro. Macht dann 10.744 Euro, und da liegen Sie drunter. Außerdem sind Renten nicht zu 100 % steuerpflichtig.

-- Editiert von User am 06.08.2022 19:38

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 232.980 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
95.842 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen