Privat eine Rechnung schreiben?

18. Juli 2021 Thema abonnieren
 Von 
Ralf_Eoo
Status:
Frischling
(43 Beiträge, 0x hilfreich)
Privat eine Rechnung schreiben?

Hallo miteinander,

wenn ich für ein Vorstellungsgespräch mit dem Auto angereist bin, und der AG die Kostenübernahme nicht ausgeschlossen hat kann ich diese ihm ja in Rechnung stellen.

Das habe ich nun auch gemacht mit einer Formlosen Mail in der standen auch noch ein paar andere Dinge drin.

Jetzt hat mich die Firma gebeten ein Rechnung dafür zu schreiben und diese Ihnen zukommen zu lassen.
1. Darf ich als privat Person überhaupt ein Rechnung schreiben?
2. Muss ich bestimmte dringe drauf schreiben?
3. Ich darf und kann keine MwSt. drauf schreiben?

Gruß Ralf

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Cybert.
Status:
Master
(4766 Beiträge, 1156x hilfreich)

Zitat (von Ralf_Eoo):
1. Darf ich als privat Person überhaupt ein Rechnung schreiben?

Ich würde es anders bezeichnen. Nennen Sie es "(Fahrtkosten)abrechnung"

Zitat (von Ralf_Eoo):
2. Muss ich bestimmte dringe drauf schreiben?

Auf jeden Fall nichts von Umsatzsteuer, wenn es ein Vorstellungsgespräch für eine nichtselbständige Tätigkeit war.

Zitat (von Ralf_Eoo):
3. Ich darf und kann keine MwSt. drauf schreiben?

Auf gar keinen Fall!

Signatur:

"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb."

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Ralf_Eoo
Status:
Frischling
(43 Beiträge, 0x hilfreich)

Perfekt, danke.

dann schreibe ich mein Adresse, die Adresse der Firma drauf und als Betreff (Fahrtkosten)abrechnung.
das Aktuelle Datum mache ich mit drauf.
und dann berechne ich die Gefahrenen Km. je 0,30 €

Von MwSt. oder so was erwähne ich nichts auf dem Schreiben. sondern schreibe nur ein gerammt summe drauf.
dazu meine Kontodaten wo man es hin überweisen soll. das mache ich dann als PDF und versende das mit der Mail.

Perfekt danke. !!

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
reckoner
Status:
Philosoph
(13622 Beiträge, 4344x hilfreich)

Hallo,

ja, kannst du so machen.

Den erhaltenen Betrag solltest du aber später in deiner Einkommensteuererklärung angeben. Im Gegenzug die Kosten aber auch, macht bei identischen Beträgen plus minus Null.

Stefan

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
eh1960
Status:
Senior-Partner
(6217 Beiträge, 1490x hilfreich)

Zitat (von Ralf_Eoo):
1. Darf ich als privat Person überhaupt ein Rechnung schreiben

Jeder kann eine Rechnung stellen.
Zitat:
2. Muss ich bestimmte dringe drauf schreiben?

Damit eine Rechnung formal eine Rechnung ist, muss sie bestimmte Angaben enthalten:

1.Rechnungsteller (Name, Anschrift, usw.)
2 Rechnungsdatum
3.Rechnungsempfänger
4.ausreichend genaue Beschreibung der Leistung oder Forderung, auf der die Rechnung beruht
5.Rechnungsbetrag (wieviel)
6.Zahlungsziel (bis wann muss gezahlt werden)
7.Weist die Rechnung Umsatzsteuer aus, muss bei Rechnungsbeträgen über 150 € die Umsatzsteuernummer angegeben werden
8.Hat der Rechnungsteller eine Umsatzsteuer-Ident-Nummer, muss diese immer angegeben werden

Zitat:
3. Ich darf und kann keine MwSt. drauf schreiben?

Wer umsatzsteuerpflichtig ist, muss auf der Rechnung Umsatzsteuer ausweisen. Wer nicht umsatzsteuerpflichtig ist, darf keine Umsatzsteuer ausweisen.

Signatur:

Eine "UG" gibt es nicht. Es gibt nur die "UG haftungsbeschränkt".

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Cybert.
Status:
Master
(4766 Beiträge, 1156x hilfreich)

Zitat (von eh1960):
7.Weist die Rechnung Umsatzsteuer aus, muss bei Rechnungsbeträgen über 150 € die Umsatzsteuernummer angegeben werden
8.Hat der Rechnungsteller eine Umsatzsteuer-Ident-Nummer, muss diese immer angegeben werden

Zitat:
3. Ich darf und kann keine MwSt. drauf schreiben?

Wer umsatzsteuerpflichtig ist, muss auf der Rechnung Umsatzsteuer ausweisen. Wer nicht umsatzsteuerpflichtig ist, darf keine Umsatzsteuer ausweisen.


Ich unterstelle mal, dass der Sachverhalt
Zitat (von Ralf_Eoo):
wenn ich für ein Vorstellungsgespräch mit dem Auto angereist bin, und der AG die Kostenübernahme nicht ausgeschlossen hat

auf kein unternehmerisches Tätigwerden schließen lässt.

Signatur:

"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb."

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.930 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.194 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen