Private Nutzung des Firmenwagens

4. Januar 2020 Thema abonnieren
 Von 
mailinda
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Private Nutzung des Firmenwagens

Hallo,

folgendes Szenario: Firma ABC stellt der Mitarbeiterin A einen Firmenwagen zur Verfügung, den sie auch privat nutzen darf. Es wird mit der 0,002% Regelung versteuert, sodass alle Fahrten zur Firma versteuert werden.

Wie verhält es sich, wenn A mit dem Firmenwagen

a) zur Bibliothek fährt, um für ihre Fortbildung zu lernen
b) zu einer vermieteten Immobilie fährt

Können beide Fahrten in den jeweiligen Bereichen als Fahrtkosten/Werbungskosten mit 30cent pro Kilometer abgesetzt werden oder ergibt sich durch den bereits versteuerten Firmenwagen eine Sonderregelung?

Vielen Dank!

-- Editiert von mailinda am 04.01.2020 22:41

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47303 Beiträge, 16758x hilfreich)

Dienstliche Fahrten mit einem Firmenwagen können steuerlich nicht geltend gemacht werden.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
mailinda
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke dir für die Antwort, allerdings sollte es sich hierbei nicht um dienstliche Fahrten handeln, oder? Die Fortbildung wird in der Freizeit besucht (weiterführendes Studium, nebenberuflich) und die Immobilie ist als Privatperson vermietet, beide Fahrten haben also mit dem Arbeitgeber erstmal nichts zu tun.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47303 Beiträge, 16758x hilfreich)

Auch dann können die Fahrten nicht steuerlich geltend gemacht werden, da keine Kosten entstanden sind.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.036 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.224 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen