Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
536.912
Registrierte
Nutzer

Rechnung stellen Schweiz (Kleinunternehmer)

 Von 
HHTommyHH
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 14x hilfreich)
Rechnung stellen Schweiz (Kleinunternehmer)

Hallo,
ich bin Kleinunternehmer (von der Umsatzsteuer befreit) und biete Fitnesscoachings an (individuelle Trainingsplanerstellung und Skype Coachings). Nun habe ich auch einige Kunden aus der Schweiz und frage mich, was ich dabei beachten muss.

Zunächst einmal:
Wie sollten Kunden aus der Schweiz die Coachinggebühr in Höhe von 49 € überweisen? Gibt es dort bestimmte Vorgehensweisen bei der Umrechnung von Franken in Euro? Müsste ich ihnen zusätzliche Kosten aufgrund der Wechselgebühren in Rechnung stellen?

Wie sieht es mit der Rechnung aus? Schreibe ich dort Euro oder Franken? Muss ich bezüglich der Umsatzsteuer irgendetwas beachten?

Muss ich auch hinsichtlich meiner AGB etwas beachten (z.B. spezielles Widerrufsrecht in der Schweiz)?

Wäre richtig cool, wenn ihr mir diese Fragen beantworten könntet. Im Internet habe ich dazu leider nichts gefunden.
Mit Zitat antworten

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Kosten Euro Rechnung Schweiz


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hamburger-1910
Status:
Bachelor
(3146 Beiträge, 3286x hilfreich)

quote:
Wie sollten Kunden aus der Schweiz die Coachinggebühr in Höhe von 49 € überweisen? Gibt es dort bestimmte Vorgehensweisen bei der Umrechnung von Franken in Euro? Müsste ich ihnen zusätzliche Kosten aufgrund der Wechselgebühren in Rechnung stellen?


Per Banküberweisisung.

Sie können natürlich auch andere Zahlungsmethoden (z.B. Paypal) anbieten.



quote:
Wie sieht es mit der Rechnung aus? Schreibe ich dort Euro oder Franken?



Ich würde an Ihrer Stelle € angeben. Sie können aber auch jede andere Währung angeben (falls dies mit dem Kunden so vereinabrt wurde).



quote:
Muss ich bezüglich der Umsatzsteuer irgendetwas beachten?



Aus deutscher Sicht NICHT.

Ich würde jedoch auf der Rg. einen Hinweis vermerken, und zwar: "nicht im Inland steuerbare Leistung".


Anmerkung: Es gilt die umsatzsteuerliche Grundregel "Reverse-charge" bei Auslandsgeschäften!

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
HHTommyHH
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 14x hilfreich)

vielen Dank. Gilt der Hinweis mit der Steuer auch für Kleinunternehmer? In Deutschland weise ich ja keine USt aus

-----------------
""

14x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
hamburger-1910
Status:
Bachelor
(3146 Beiträge, 3286x hilfreich)

quote:
Gilt der Hinweis mit der Steuer auch für Kleinunternehmer? In Deutschland weise ich ja keine USt aus


Ja

-----------------
""

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 186.333 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
78.682 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.