Rechnungen stellen unter 18

28. Juli 2010 Thema abonnieren
 Von 
amster
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Rechnungen stellen unter 18

Hallo,
ich habe letztens einen Promoter Job für einen Club angefangen
Das heißt ich verteile flyer und co.
Mein Arbeitgeber meinte zu mir ich bräuchte eine Steuernummer um Rechnungen auszustellen, allerdings meinte ich dann ,dass man unter 18 eigentlich keine Steuernummer bekommt.
Daraufhin meinte er, dass die hälfte seiner Promoter in Berlin und Hamburg alle minnderjährig waren und alle eine Steuernummer hatten.
Jetzt habe ich(meine Mum) mal beim Finanzamt angerufen
Das ganze soll ja frei beruflich laufen
Die dort meinten wenn ich eine Steuernummer beantrage dann muss ich auch eine Steuererklärung schhreiben und den ganzen Quatsch.
Allerdings bleibe ich doch immer unter meinen 400 Euro im Monat weshalb muss ich dann ne Steuererklärung schreiben.
Ja wäre nett wenn ihr mir mal so antworten könntet, wie ich das ganze jetzt am besten mache.
Natürlich könnte ich die rechnungen auch über meinen Dad schreiben oder?
Allerdings werden mir dann ja die Steuern abgezogen.
Man Jungs ist das ein Chaos in deutschland, wie soll man da durchblicken
danke :)

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Tom998
Status:
Student
(2051 Beiträge, 1182x hilfreich)

[quote...]allerdings meinte ich dann ,dass man unter 18 eigentlich keine Steuernummer bekommt Eigentlich doch.

quote:
Die dort meinten wenn ich eine Steuernummer beantrage dann muss ich auch eine Steuererklärung schhreiben und den ganzen Quatsch.
Zwischen Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit und Steuererklärungspflicht besteht durchaus ein Zusammenhang.
quote:
Allerdings bleibe ich doch immer unter meinen 400 Euro im Monat weshalb muss ich dann ne Steuererklärung schreiben
Weil es weder ein 400 Euro-Grenze gibt noch die vom Finanzamt hellsehen können.
quote:
Natürlich könnte ich die rechnungen auch über meinen Dad schreiben oder?
Nö.
quote:
Allerdings werden mir dann ja die Steuern abgezogen
Lohnsteuerabzug gibt es nur bei Arbeitnehmern, nicht bei Selbstständigen.
quote:
Man Jungs ist das ein Chaos in deutschland, wie soll man da durchblicken
Hier ist nichts chaotisch, abgesehen von deinem Halbwissen.

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
dem User always known as Mortinghale
Status:
Lehrling
(1906 Beiträge, 356x hilfreich)

quote:
Halbwissen.

Welche Hälfte denn ?
quote:

dann muss ich auch eine Steuererklärung schhreiben und den ganzen Quatsch.

Dann gewöhnst Du Dich schon mal dran.

Diese Konstellation wird von Firmen gerne gewählt, weil sie (für die) so schön billig ist. Die Zulässigkeit kann man schon anzweifeln.

Ansonsten meldest Du eben bei der Gemeinde ein Gewerbe an, der Teil mit der Steuernummerzuteilung läuft dann automatisch.
Nach Jahresende gibst Du dann eine Einkommensteuererklärung mit einer Einnahme-Überschuß-Rechnung ab.
Wenn Du tatsächlich nur Einkünfte von 400 € pro Monat (und auch keine weiteren) hast, wird sich daraus keine Steuerschuld ergeben.



-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.297 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.350 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen