Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
513.616
Registrierte
Nutzer

Spekulationssteuer bei Verkauf der Wohnung an Kind

 Von 
NN1306
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)
Spekulationssteuer bei Verkauf der Wohnung an Kind

Hallo,
ich habe 2008 eine Eigentumswohnung gekauft. Diese ich 2017 an meine Tochter verkauft, die seit 2014 in der Wohnung gewohnt hat. Ich habe monatlich 250 € Miete erhalten, im Gegenzug hat meine Tochter das Kindergeld als Unterhalt erhalten. In diesen Jahren habe ich die Anlage V+V mit der Einkommensteuererklärung abgegeben und den geringen Überschuss verteuert.
Meine Frage, gilt die Wohnung als selbstgenutzt, wenn mein Kind einen geringen Mietbetrag an mich gezahlt hat. in diesem Fall würde beim Verkauf der Wohnung ja keine Spekulationssteuer anfallen?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Kind Verkauf Frage 2008


16 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Cybert.
Status:
Lehrling
(1329 Beiträge, 306x hilfreich)

M.E. nein, da Sie unabhängig davon, ob Sie Miete vereinnahmt haben, nicht selbst in der Wohnung gewohnt haben.
Daher liegt ein privates Veräußerungsgeschäft vor.

Signatur:"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb." Bert Rürup
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
taxpert
Status:
Praktikant
(781 Beiträge, 187x hilfreich)

Ausschließlich die unentgeltliche Überlassung an ein Kind für das Kindergeld oder Kinderfreibetrag zusteht gilt im Sinne des §23 EStG als Nutzung zu eigenen Wohnzwecken.

Das liegt hier offensichtlich nicht vor, so dass der Gewinn bei Verkauf steuerpflichtig ist.

taxpert

Signatur:"Yeah, I'm the taxman and you're working for no one but me!" The Beatles, Taxman
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
NN1306
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)

Das Kindergeld hat unsere Tochter von uns monatlich erhalten und hat uns im Gegenzug 250€,für die Wohnung bezahlt, womit nicht einmal die Kreditrate gedeckt war und trotzdem gilt es nicht als Nutzung zu eigenen Wohnzwecken? Sie befand sich derzeit auch noch in der Ausbildung und wurde von uns finanziell unterstützt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(33448 Beiträge, 11939x hilfreich)

Zitat:
und hat uns im Gegenzug 250€,für die Wohnung bezahlt

Da sie Miete gezahlt hat, war die Überlassung nicht unentgeltlich.

Zitat:
Sie befand sich derzeit auch noch in der Ausbildung und wurde von uns finanziell unterstützt.

Warum habt Ihr dann Miete von ihr kassiert?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Cybert.
Status:
Lehrling
(1329 Beiträge, 306x hilfreich)

Zitat (von hh):
Warum habt Ihr dann Miete von ihr kassiert?

Evtl. um einen Werbungskostenüberschuss geltend machen zu können (ob über oder 66 %)?

Signatur:"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb." Bert Rürup
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
taxpert
Status:
Praktikant
(781 Beiträge, 187x hilfreich)

Zitat (von hh):
Warum habt Ihr dann Miete von ihr kassiert?

... oder weil zu Beginn des Mietverhältnisses etwas anderes geplant war als man dann verwirklicht hat, ...

... oder weil man vor Verkauf ...

Zitat (von NN1306):
2008 eine Eigentumswohnung gekauft. Diese ich 2017 an meine Tochter verkauft
... nicht das Geld für eine professionelle Beratung bei einem StB ausgeben wollte!

taxpert

Signatur:"Yeah, I'm the taxman and you're working for no one but me!" The Beatles, Taxman
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
NN1306
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)

Wir würden von der Immobilienbank beraten. Da bin ich von ausgegangen, dass die Beratung fachkundig ist.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Eugenie
Status:
Student
(2750 Beiträge, 987x hilfreich)

und die Bank hat auch geraten, die Wohnung kurz vor Ablauf von 10 Jahren zu verkaufen??

Eine Bank kann und darf keine steuerliche Beratung durchführen!!

Aber Sie hätten auch nicht alles glauben sollen - nun ist es zu spät! ESt 2017 müsste doch schon erledigt sein - was hat das FA dort angesetzt?

E.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
NN1306
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)

Verstehe trotzdem nicht, warum es nicht als eigengenutzt gilt, wenn man Tochter dort gewohnt hat. Wir haben den Mietern zuvor gekündigt wegen Eigenbedarf.. Die Mieter haben unsere Wohnung ruiniert. Die Miete meiner Tochter hat nicht einmal die Kreditrate gedeckt und wir haben ihr schlussendlich die Wohnung verkauft. Also haben wir vor dem Finanzamt keine Chance und müssen Spekulationssteuer für den Verkauf zahlen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
NN1306
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)

Verstehe trotzdem nicht, warum es nicht als eigengenutzt gilt, wenn man Tochter dort gewohnt hat. Wir haben den Mietern zuvor gekündigt wegen Eigenbedarf.. Die Mieter haben unsere Wohnung ruiniert. Die Miete meiner Tochter hat nicht einmal die Kreditrate gedeckt und wir haben ihr schlussendlich die Wohnung verkauft. Also haben wir vor dem Finanzamt keine Chance und müssen Spekulationssteuer für den Verkauf zahlen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
NN1306
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)

Verstehe trotzdem nicht, warum es nicht als eigengenutzt gilt, wenn man Tochter dort gewohnt hat. Wir haben den Mietern zuvor gekündigt wegen Eigenbedarf.. Die Mieter haben unsere Wohnung ruiniert. Die Miete meiner Tochter hat nicht einmal die Kreditrate gedeckt und wir haben ihr schlussendlich die Wohnung verkauft. Also haben wir vor dem Finanzamt keine Chance und müssen Spekulationssteuer für den Verkauf zahlen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
NN1306
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)

Verstehe trotzdem nicht, warum es nicht als eigengenutzt gilt, wenn man Tochter dort gewohnt hat. Wir haben den Mietern zuvor gekündigt wegen Eigenbedarf.. Die Mieter haben unsere Wohnung ruiniert. Die Miete meiner Tochter hat nicht einmal die Kreditrate gedeckt und wir haben ihr schlussendlich die Wohnung verkauft. Also haben wir vor dem Finanzamt keine Chance und müssen Spekulationssteuer für den Verkauf zahlen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
NN1306
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)

Verstehe trotzdem nicht, warum es nicht als eigengenutzt gilt, wenn man Tochter dort gewohnt hat. Wir haben den Mietern zuvor gekündigt wegen Eigenbedarf.. Die Mieter haben unsere Wohnung ruiniert. Die Miete meiner Tochter hat nicht einmal die Kreditrate gedeckt und wir haben ihr schlussendlich die Wohnung verkauft. Also haben wir vor dem Finanzamt keine Chance und müssen Spekulationssteuer für den Verkauf zahlen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#14
 Von 
Garfield73
Status:
Praktikant
(647 Beiträge, 221x hilfreich)

Zitat (von NN1306):
Verstehe trotzdem nicht, warum es nicht als eigengenutzt gilt, wenn man Tochter dort gewohnt hat.

Weil Eigennutzung nur durch den Eigentümer möglich ist.
Oder im Ausnahmefall bei unentgeltlicher Überlassung an die Tochter.
Dadurch, dass ihr Miete verlangt habt, egal ob kostendeckend oder nicht, ist der Zug abgefahren ...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#15
 Von 
NN1306
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)

OK. Danke für die Info und Hilfe.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#16
 Von 
Eugenie
Status:
Student
(2750 Beiträge, 987x hilfreich)

es wird nur ein Gewinn versteuert: also alle Ausgaben für den Verkauf abziehen!

Anschaffungskosten incl. Nebenkosten abz. Verkaufserlös incl. Nebenkosten = Überschuss

E.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen