Steuererklärung 2006 - kann ich die noch machen?

10. August 2012 Thema abonnieren
 Von 
janbuch
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)
Steuererklärung 2006 - kann ich die noch machen?

Hallo zusammen,

Ich habe im Jahr 2006 im Januar,Februar und März Arbeitslosenbeihilfe über die Bundeswehr bezogen. Anschließen von April bis juni ALG2. Ende Juni bin ich dann in ein Arbeitsverhältniss übergegangen.

Meine Frage wäre kann ich für 2006 noch die Steuererklärung machen ? Ich war schon bei einem Steuerhilfsverein und die meinten ja ich könne sogar bis 2005 zurück. Eine zweite Meinung habe ich von einem Steuerberater eingeholt und der meinte das er nicht wüßte ob ich für 2006 eine abgeben könnte weil mit Arbeitslosenbeihilfe habe er keine Ahnung ob das mit ALG1 gleich zusetzen ist und somit die 7 Jahres Regel in Kraft tritt. Ich bedanke mich jetzt schon im vorraus. Evtl. kann mir ja jemand helfen.


-- Editiert janbuch am 10.08.2012 12:31

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(31283 Beiträge, 16712x hilfreich)

Da haben Sie mal richtig Glück gehabt - die Arbeitslosenbeihilfe unterliegt der Progression (§ 32b EStG ). Also sind Sie verpflichtet, eine Einkommenssteuererklärung zu machen, wobei wegen der gewaltigen Verspätung auf Ihre Einkommenssteuer natürlich 10 % Verspätungszuschlag erhoben werden, sofern Sie in den 6 Monaten überhaupt soviel verdient haben, daß Sie steuerpflichtig werden - das steuerfreie Existenzminimum betrug 2006 7664 Euro.

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
janbuch
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)

vielen Dank für die schnelle Antwort. Damit hätte sich das ja geklärt.

schönen Tag noch

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(31283 Beiträge, 16712x hilfreich)

Das muß ein komischer Steuerberater gewesen sein - der hätte ja, wie ich, nur mal im Einkommenssteuergesetz nachgucken müssen...

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.587 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.794 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen