Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
564.404
Registrierte
Nutzer

Steuererklärung nach Heirat mit Elterngeld

27.2.2020 Thema abonnieren
 Von 
Nitiju
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Steuererklärung nach Heirat mit Elterngeld

Hallo,

folgendes ist der Fall.

Mann und Frau haben August 2019 geheiratet. Seit dem hat ER Lohnsteuerklasse 3 zuvor 1. Das Jahresgehalt beträgt ca 40000€. Keine Kirchensteuer.

SIE hatte ein Jahreseinkommen von ca 6000€ und bezog MUTTERSCHAFTSGELD, ZUSCHUSS ZUM MUTTERSCHAFTSGELD und ELTERNGELD in Höhe von ca 15000€. SIE ist Mitglied einer Kirchengemeinde und zählt auch einen geringen Betrag Kirchensteuer.

Beide haben seit März 1 gemeinsames Kind und SIE 3 weitere Kinder.

Jetzt stellt sich die Frage wie Sie bei der Steuererklärung am besten weg kommen. Zusammenveranlagung oder getrennte Erklärungen?

Hat jemand Erfahrungen damit?

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(38345 Beiträge, 13747x hilfreich)

Zitat:
Zusammenveranlagung oder getrennte Erklärungen?

Ganz offensichtlich Zusammenveranlagung.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 201.633 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.384 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen