Steuerfreie Aufwandsentschädigung

30. Mai 2007 Thema abonnieren
 Von 
sika0304
Status:
Schlichter
(7944 Beiträge, 2932x hilfreich)
Steuerfreie Aufwandsentschädigung

Frage 1. Ist jetzt die steuerfreie Aufwandsentschädigung auf 2.100,- jährlich erhöht worden - bin selbst auf der Seite des Bundesfinanzministerium nicht fündig geworden.

Frage 2. Ab welchem Betrag ist ein Verein verpflichtet, eine Umsatzsteuererklärung abzugeben und welche Nachteile hat das Nichtabgeben (Vorteil, der ehrenamtliche Schatzmeister muss sich da nicht reinarbeiten).

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
FredKoop
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

Noch liegt die steuerfreie Aufwandsentschädigung für Übungsleiter etc. gem. § 3 Nr. 26 EStG bei 1.848 Euro. Bislang liegen mir keine Infos vor, dass im Zuge der Unternehmenssteuerreform 2008 dieser Betrag erhöht werden soll.

Ein Verein zahlt solange keine USt, wie er keinen wirtschaftlichen Betrieb hat. Erst wenn dieser gegeben ist, z.B. das Betreiben eines Kiosks oder die Vermietung von Tennisplätzen gegen Entgelt, wird der Verein umsatzsteuerlich zum Unternehmer und wird nach den allgemeinen Regeln behandelt.

-----------------
"Dipl. Finanzwirt
Gründer der Seite
www.lohnsteuerforum.de"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(48136 Beiträge, 16998x hilfreich)

Die Übungsleiterpauschale soll mit dem 'Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerlichen Engagements' rückwirkend zum 01.01.2007 auf 2.100€ erhöht werden.

Dieses Gesetz hat aber erst die 1. Lesung im Bundestag hinter sich.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.692 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.568 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen