Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.905
Registrierte
Nutzer

Steuerhinterziehung.?

13.12.2016 Thema abonnieren Zum Thema: Geld Gewinn Internet
 Von 
Haudrix
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Steuerhinterziehung.?

Hallo ich habe da eine Frage und weiß nicht
Weiter.
Ich habe am August 2016 von einen Freund den sein opa
Das Badezimmer gefliest. Habe dafür auch Geld erhalten Lohn plus Material.allso bin ich
Zum fließenhändler gefahren und habe das Material Besstele da er es nicht vorrätig hatte
Wollte er keine Barzahlung sondern per Rechnung allerdings hatte er nicht mein Namen sondern Fa. Musterman angegeben
Was mir eig auch egal war nach 2 Monaten
Kam Dan ein gerichtlicher Mahnbescheid
Der mein Vornamen und Nachnamen enthielt
Und ihrgendwan der Gerichtsvollzieher
Wollte ja bezahlen nur hatte ich kein Bargeld
Also egv unterschieben alles offengelegt
Und fertig Rechnung habe ich Dan beglichen
Meine Frage ist ob der fließenhändler
Jetzt rausgefunden hat das ich keine Firma
Habe weil ich Angst davor habe das er mich
Bei der Steuer angezeigt hat und ich bald Besuch von der steuerprüfung bekomme.
Oder es was bringt mich selbst anzuzeigen
Im Internet habe ich mall gelesen das es erlaubt ist ohne Gewinn Absicht zu arbeiten.
Oder wird da nix kommen weil der Händler
Hätte ja nur sagen können ich habe hier
Eine Firma die zahlt nicht und lieferadresse
Und meine Adresse nenen können Vieleicht
Kan mir ja einer helfen


-- Editier von Haudrix am 13.12.2016 22:42

-- Editier von Haudrix am 13.12.2016 22:43

-- Editier von Haudrix am 13.12.2016 22:43

-- Editiert von Moderator am 14.12.2016 14:49

-- Thema wurde verschoben am 14.12.2016 14:49

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Geld Gewinn Internet


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Garfield73
Status:
Praktikant
(703 Beiträge, 239x hilfreich)

Normalerweise halte ich mich mit solchen Äußerungen zurück, aber
Deine Rechtschreibung und Sachverhaltsschilderung sind eine Zumutung!

Zu Deinen Fragen, zumindest zu der, die ich glaube verstanden zu haben:

Zitat:
Im Internet habe ich mall gelesen das es erlaubt ist ohne Gewinn Absicht zu arbeiten.

Das beißt sich ein wenig mit dem hier

Zitat:
Habe dafür auch Geld erhalten Lohn

Oder?

Natürlich ist das Steuerhinterziehung. Wenn Du auf der sicheren Seite sein willst, dann mache eine Selbstanzeige. Da rate ich dann aber dazu dies einen Fachmann machen zu lassen ...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(26327 Beiträge, 14467x hilfreich)

Habe dafür auch Geld erhalten Lohn plus Material Man hat Ihnen also Geld anvertraut zur Bezahlung des Materials und Sie haben das Geld dann unterschlagen?

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
reckoner
Status:
Unparteiischer
(9281 Beiträge, 3575x hilfreich)

Hallo,

Zitat:
Natürlich ist das Steuerhinterziehung.
Eigentlich kann ich das noch nicht erkennen. Wie kommst du darauf, dass er das nicht in seiner Steuererklärung angeben wird?
Außerdem wissen wir ja gar nicht, ob überhaupt Steuern angefallen wären.

Von der Pflicht zur Gewerbeanmeldung etc. will ich jetzt mal noch nicht reden, das könnte man noch als einmalige Leistung werten.

Mehr Sorgen sollte er sich aber über die strafrechtlichen Sachen machen (etwa Eingehungsbetrug, oder wie schon gesagt Unterschlagung).

Zitat:
Im Internet habe ich mall gelesen das es erlaubt ist ohne Gewinn Absicht zu arbeiten.
Du wirst es nicht glauben, aber es ist sogar mit Gewinn erlaubt. :grins:

Stefan

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Garfield73
Status:
Praktikant
(703 Beiträge, 239x hilfreich)

Zitat:
Wie kommst du darauf, dass er das nicht in seiner Steuererklärung angeben wird?

Jo. Da muss ich Dir Recht geben. Da habe ich mal dezent das 2016 überlesen.
Die Einnahmen kann der TE natürlich noch ordnungsgemäß erklären ;-)

Beim Rest (Bezahlung der Fliesen) habe ich den Sachverhalt sowieso nicht richtig verstanden ...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 181.041 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.688 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.