Steuerklasse - Was verlieren wir, wenn wir dennoch bei 4/4 bleiben?

13. Juli 2009 Thema abonnieren
 Von 
sabine0312
Status:
Beginner
(74 Beiträge, 6x hilfreich)
Steuerklasse - Was verlieren wir, wenn wir dennoch bei 4/4 bleiben?

Unsere Frage:

Wir haben 2008 im Dezember geheiratet, und sind dann auf Steuerklasse 4/4 gewechselt.
Laut Finanzamt sollten wir nachzahlen-haben dann vom Rücknahmerecht gebrauch gemacht.

Nach dem mein Mann nun einen anderen Job hat, verdient er brutto knapp das Doppelte als ich. Wir erwägen, nach der Probezeit die Klasse auf 3/5 zu ändern.

Dann sind wir ja zur Steuererklärung verpflichtet. Was erwartet uns dann? Enorme Nachzahlungen oder gar Vorauszahlungen?

Was verlieren wir (unterm Strich), wenn wir dennoch bei 4/4 bleiben?

Danke

Bine

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Mathiasla
Status:
Lehrling
(1126 Beiträge, 633x hilfreich)

am Ende kommt das gleiche raus,

beim einem Lohnsteuerjahresausgleich aus 4/4 bei stark abweichendem Einkommen, gibts eine mehr oder weniger große Lohnsteuerrückzahlung.

bei 3/5 bleibt mehr Geld (Netto) monatlich in der gemeinsamen Haushaltskasse
es kann aber passieren, dass ihr beim Lohnsteuerjahresausgleich nachzahlen müsst

Beim Vergleich 4/4 gegen 5/3 bei gleichen Gehaltsunterschied kommt unterm Strich das gleiche Netto heraus.
Einmal gibts das Geld gleich, monatlich 3/5
Einmal jährlich 4/4

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.161 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.671 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen