Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.560
Registrierte
Nutzer

Steuerklasse nach Hochzeit?

1. November 2007 Thema abonnieren
 Von 
charoit
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 1x hilfreich)
Steuerklasse nach Hochzeit?

Hallo,

wir haben am 10.9.07 geheiratet. Aufgrund meiner Schwangerschaft und Gesundheit usw haben wir uns keine weiteren Gedanken wegen der Lohnsteuerklasse gemacht, bzw. sind wir davon ausgegangen automatisch beide auf Klasse 4 eingestuft zu werden und wollten uns erst für 2008 überlegen, inwiefern wir uns einstufen lassen und wer sich das Kind eintragen lässt, welches vorraussichtlich Anfang Dezember kommt und wir dann eh aufs Amt müssen.

Erfolgt nach Eheschließung nicht automatisch die Einstufung für beide auf Klasse 4?

Ich bin jetzt im Mutterschutz und auf Klasse 3 veranlagt worden, mein Mann der Alg 1 erhält auf 5, und seine Abzüge sind immens. Wir werden Montag das ändern gehen. Nur für Oktober werden wir wohl nix mehr machen können. Und irgendwie find ich diese automatische Einstufung schon komisch, gerade weil doch oft die Debatte darüber ist, das eben Frauen meist die Klasse 5 haben und daher Rententechnisch und co schlechter gestellt sind.

Danke
lg charoit

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(44085 Beiträge, 15719x hilfreich)

Eine automatische Einstufung auf 3/5 erfolgt nicht. Dazu müssen die Steuerkarten schon aktiv geändert werden. Warum das bei Euch anders gelaufen sein sollte, kann man aus der Ferne kaum nachvollziehen.

Je nach Euren persönlichen Einkommensverhältnissen kann aber die Steuerklasse 3/5 durchaus günstiger sein.

Wer von Euch beiden hat denn das höhere Bruttoeinkommen und wie groß sind die Unterschiede? Bei Deinem Mann ist das Arbeitseinkommen vor seiner Arbetislosigkeit dafür interessant.

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
charoit
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 1x hilfreich)

Hallo,

tja, leider ist das bei uns aber so geschehen. Ich bekam die Lohnsteuerkarte 2008 mit der Klasse 3 zugesendet. Mein Mann hat seine neue Karte noch nicht.

Aber er hat gestern von der Arge sein Geld überwiesen bekommen mit den Abzügen nach Klasse 5.
Die Arge hat nun auch (Post von gestern!) mitgeteilt, das sie ihn nach 5 abrechnen und er seine Karte 2007 doch bitte umändern soll und diese dann dem Amt vorlegen, wobei die Karte das Amt selbst in seinen Unterlagen einbehalten hat!
Jetzt mutmaße ich schon das die Arge selbst aktiv war und für diese Einstufung verantwortlich ist!

Ich selbst lebe mit von seinem Arbeitslosengeld, daher werden wir am Montag alles ändern: ich auf 5 - mein Mann auf 3

Sind die vom Bürgeramt Auskunftsverpflichtet wer für die derzeitige Einstufung verantwortlich ist?
Kann man sich rückwirkend dagegen wehren, bzw. kann mein Mann die Abzüge für Oktober wieder zurückerhalten?

Danke lg charoit

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.792 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.570 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen