Steuerklasse und Kind auf Steuerkarte

20. Mai 2008 Thema abonnieren
 Von 
Dasei
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 1x hilfreich)
Steuerklasse und Kind auf Steuerkarte

Guten Tag,

bisher hatte ich als alleinerziehende Mutter mit einem Kind die Steuerklasse II/0,5 und beim Einkommensteuerausgleich dann das volle Kind. Danach wurde ich nach 29 Jahren arbeitslos und bin mittlerweile leider ALG II-Bezieherin.

Im Februar ist mein Sohn in das *Betreute Wohnen* und da ich ALG II beziehe musste ich das Kindergeld abtreten, da die Unterbringung in der Einrichtung durch das Jugendamt finanziert wird. Soweit, so gut...

Demnächst bekomme ich vermutlich endlich eine neue Arbeitsstelle. Demnach bin ich dann meinem Sohn gegenüber unterhaltspflichtig und muss diesen an das Jugendamt überweisen.

Ich weiß nun nicht, welche Eintragungen nun auf meine Steuerkarte müssen. Ich vermute 'mal die Steuerklasse I, aber mit welcher Kinderanzahl? 0 - 0,5 oder 1?

Der Kindesvater, zu dem nie Kontakt bestand, hat schon viele Jahre kein Einkommen und bisher keinen Unterhalt leisten müssen, deshalb habe immer ich mein Kind auf die Steuerkarte bekommen.

MfG
Inno

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47285 Beiträge, 16751x hilfreich)

Nur die Steuerklasse ändert sich von II nach I, weil das Kind nicht mehr bei Dir wohnt. Hinsichtlich ds Kinderfreibetrages bleibt alles beim alten.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.914 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.166 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen