Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
548.458
Registrierte
Nutzer

Steuerklassenwechsel nach Heirat?

 Von 
Frohnatur
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Steuerklassenwechsel nach Heirat?

Hallo zusammen,

Ich stehe vor der Entscheidung, ob ich noch dieses Jahr heiraten soll. Wir wollten ja ohnehin nächstes Jahr die Hochzeit feiern, aber bei der Größenordnung der zu erwartenden Steuerrückerstattung wurden uns die Knie weich... ;)
Zur Situation: ich bin Alleinverdiener (bis jetzt SK I) und sie noch Studentin.

Die Sache ist nur: laut der Internetseite eines Bürgeramtes, ist es nur dann möglich, die Steuerklasse III zu erhalten, wenn beide (frischvermählte) Ehegatten IM INLAND WOHNEN...

Dies ist bei mir nämlich nicht der Fall. Sie zieht erst nächstes Jahr nach Deutschland, da sie noch in Polen zu Ende studieren muss (hat die polnische Staatsbürgerschaft).

Und hier meine Frage:
könnte ich meine Verlobte noch in diesem Jahr (nach der Heirat) in Deutschland anmelden, um die Voraussetzungen für die Steuerklasse III zu erfüllen?

Vielleicht war ja jemand in einer ähnlichen Situation und könnte mir da mit seiner Sachkenntnis weiterhelfen?

Vielen Dank im Voraus

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Deutschland Frau Steuerklasse


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(36771 Beiträge, 13225x hilfreich)

Nach § 1a Nr. 2 EStG könnt Ihr beantragen, dass Deine Frau in Deutschland unbeschränkt einkommensteuerpflichtig wird. Das Einkommen, das ihr beide zusammen außerhalb Deutschlands erzielt, darf nicht höher als 12.272€ sein. Als Studentin dürfte Deine zukünftige Frau unterhalb dieser Grenze liegen.

Das ist Voraussetzung für die Anwendung des Splittingtarifs und auch für die Steuerklasse III.

Entsprechende Anträge gibt es beim Finanzamt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 192.812 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
81.169 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.