Steuerpflicht Werkstudentenjob in Semesterferien

2. August 2010 Thema abonnieren
 Von 
GToTheI
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Steuerpflicht Werkstudentenjob in Semesterferien

Hallo zusammen,

ich habe einen Werkstudentenjob bei dem ich normalerweise bei 20 Stunden pro Woche 1040 € Brutto im Monat verdiene.
Jetzt arbeite ich in den Semesterferien vollzeit und bekomme dafür 1950€ Brutto im Monat.
Bisher war es so dass ich insgesammt Abzüge für die Rentenversicherung und nur einen kleinen Teil Steuerabgaben hatte.
Nun habe ich aber insgesamt über 500€ Abzüge weil ich aufeinmal anscheinend foll Steuerpflichtig bin.
Wie viel Steuern müsste ich denn eigentlich zahlen und kann ich die wieder zurück bekommen?
Beim Surfen durchs netz habe ich überall nur gelesen dass für Studenten in Semesterferien das gleiche gilt wie während des Semesters und dementsprechend habe ich auch mit ca. 200€ Abzügen gerechnet statt 500€.

Vielen Dank vorab für Ihren Rat

-----------------
""

-- Editiert am 02.08.2010 10:12

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Tom998
Status:
Student
(2050 Beiträge, 1182x hilfreich)

quote:
Wie viel Steuern müsste ich denn eigentlich zahlen...

Das kann man erst nach Ablauf des Jahres sagen...
quote:
und kann ich die wieder zurück bekommen?

Nach Ablauf des Kalenderjahres kannst du eine Einkommensteuererklärung abgeben, dann werden dir ggf. zuviel gezahlte Steuern erstattet.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47291 Beiträge, 16755x hilfreich)

quote:
Beim Surfen durchs netz habe ich überall nur gelesen dass für Studenten in Semesterferien das gleiche gilt wie während des Semesters und dementsprechend habe ich auch mit ca. 200€ Abzügen gerechnet statt 500€.


Das, was Du gelesen hast, ist richtig, nur Deine Schlussfolgerung daraus ist fehlerhaft. Es gibt keine speziellen Steuervergünstigungen für Studenten. Auch die 1.040€ sind voll steuerpflichtig.

Bei 1.040€ Gehalt fällt nach der normalen Steuertabelle, die auch für Studenten gilt, 19,50€ Lohnsteuer an. Bei 1.950€ fällt dagegen 212,66€ Lohnsteuer zzgl. 11,69€ Soli an.

Zitat:
Wie viel Steuern müsste ich denn eigentlich zahlen und kann ich die wieder zurück bekommen?


Die gezahlte Steuer entspricht ungefähr den von Dir zu zahlenden Steuern. Allenfalls aufgrund der ungleichmäßigen Verteilung über das Jahr ist im Rahmen einer Einkommensteuererklärung mit einer geringen Erstattung zu rechnen, wenn das nicht schon im Dezember vom AG berücksichtigt wird.


-----------------
" "

-- Editiert am 02.08.2010 11:27

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.972 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.224 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen