Telefonkosten 2x

1. März 2005 Thema abonnieren
 Von 
robertino
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)
Telefonkosten 2x

Einen schönen Tag zusammen!

Bin angestellt und nebenberuflich selbständig, habe in meiner G.u.V. -Rechnung für die selbständige Tätigkeit 20 % meiner Telefonkosten als Betriebsausgaben angesetzt.(pauschal Methode)
Da ich in meiner nicht-selbständigen Tätigkeit auch öfter von zuhause beruflich telefonieren muß und auch meine Arbeitszeiten per email erhalte - jetzt kommt die Frage - kann ich dann in der Einkommenssteuererklärung unter nicht selbständige Werbungskosten nochmals 20 % der Tel/ Internet kosten ansetzen?

robertino :)

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Laragirl
Status:
Beginner
(134 Beiträge, 77x hilfreich)

hi,
das geht nur wenn Du anhand von der Einzelkostenabrechnung glaubhaft nachweisen kannst, was für welche Kosten, wo entstanden sind. Wenn es grob jeweils 20 % sind, dann kein Problem.
liebe grüsse
lara

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.684 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.124 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen