Umsatzsteuer bei Vermietung

15. März 2007 Thema abonnieren
 Von 
wicht
Status:
Beginner
(53 Beiträge, 4x hilfreich)
Umsatzsteuer bei Vermietung

Hallo an Alle,

folgender Sachverhalt:

ein vorsteuerabzugsberechtigter Unternehmer mietet für seine Angestellten eine Wohnung an. Vermieter ist eine Privatperson, Mieter die Firma.
Diese Wohnung stellt der Unternehmer zwei seiner Angestellten gegen eine monatliche Miete, welche mit dem Nettolohn verrechnet wird, zur Verfügung.

Nun zahlt der Unternehmer monatlich noch einen Stromabschlag für diese Wohnung, die ebenfalls auf die Arbeitnehmer umgelegt wird.

Nun zwei Fragen zur Umsatzsteuer:

- meines Wissens ist die Vermietung an die Arbeitnehmer umsatzsteuerfrei. Ist das korrekt?
- wie sieht es mit dem Vorsteuerabzug bei dem Stromabschlag aus. Kann der Unternehmer diese Vorsteuer abziehen, obwohl sowohl die Anmietung als auch die Weitervermietung umsatzsteuerfrei ist?

Vielen Dank für die Hilfe.
LG vom wicht

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Schtreicher
Status:
Schüler
(387 Beiträge, 72x hilfreich)

Ich würde mal sagen, die Stromlieferung ist ein Hilfsgeschäft und folgt somit der steuerfreien Vermietung.

-----------------
"Schtreicher, Mönchengladbach"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 272.861 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.182 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen