Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.241
Registrierte
Nutzer

Umverteilung Stromkosten

24. Juli 2022 Thema abonnieren
 Von 
berndhillebrand
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Umverteilung Stromkosten

Guten Abend,

ich habe eine höfliche Frage und gebe dazu gerne vorab einige Details. Gegeben ist folgende Situation:

Auf unserem Grundstück befindet sich ein Wohnhaus im Privateigentum (sechs Personen, ca. 300 qm Wohnfläche), dazu eine Scheune (ca. 500 qm) und eine Feierdiele (ca. 250 qm, ca. vier Mal pro Jahr vermietet an Hochzeitspaare), beide letztgenannten Objekte gehören zum ruhenden landwirtschaftlichen Betrieb.

Aus historischen Gründen ist für diese drei Objekte lediglich ein gemeinsamer Stromzähler vorhanden. Aktuell wird auch alles pauschal versteuert. Also alles korrekt.

Meine Frau und ich treten in einem Jahren das Erbe an, wir möchten dann weg von der pauschalen Versteuerung.

Meine Frage lautet nun, wie ich für meine Buchhaltung die angefallenen Stromkosten aufteilen kann auf Wohnhaus, Scheune und Feierdiele. Gibt es hier Richtwerte oder sonstige Regelungen?

Vielen herzlichen Dank vorab.

Mit freundlichen Grüßen
Bernd Hillebrand

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(104131 Beiträge, 37604x hilfreich)

Zitat (von berndhillebrand):
Meine Frau und ich treten in einem Jahren das Erbe an

Erstaunlich das man das Ableben des aktuellen Eigentümers schon so genau im voraus kennt ...



Zitat (von berndhillebrand):
Meine Frage lautet nun, wie ich für meine Buchhaltung die angefallenen Stromkosten aufteilen kann auf Wohnhaus, Scheune und Feierdiele

Ganz einfach: nach Verbrauch. Das erreicht man durch Instillation von entsprechenden Zwischenzählern.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
berndhillebrand
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Eine Erbe kann auch zu Lebzeiten vollzogen werden…

Eine Installation von Zwischenzählern ist aufgrund einer gewachsenen Struktur nicht wirklich möglich.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
cruncc1
Status:
Schlichter
(7064 Beiträge, 4248x hilfreich)

Zitat (von berndhillebrand):
Eine Erbe kann auch zu Lebzeiten vollzogen werden…

Nö, das geht nicht. Bei einem Erbe ist immer jemand verstorben.

Zu Lebzeiten ist das eine Schenkung.
Zitat:
Eine Installation von Zwischenzählern ist aufgrund einer gewachsenen Struktur nicht wirklich möglich.

Was ist mit einer gewachsenen Struktur gemeint?

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
berndhillebrand
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Gut, dann nennen wir es nicht Erbe sondern „Übergabe".

Für die Feierdiele sind bspw. mehrere Verteilerkästen vorhanden, wo einige Sicherungen bspw. für wiederum für andere Objekte genutzt werden.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(104131 Beiträge, 37604x hilfreich)

Zitat (von berndhillebrand):
Für die Feierdiele sind bspw. mehrere Verteilerkästen vorhanden, wo einige Sicherungen bspw. für wiederum für andere Objekte genutzt werden.

Dann wird wohl nur die Schätzung bleiben ... falls das FA das akzeptiert.

Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
reckoner
Status:
Philosoph
(12397 Beiträge, 4118x hilfreich)

Hallo,

Zitat:
Gibt es hier Richtwerte oder sonstige Regelungen?
Das Finanzamt hat zwar sogenannte Richtsatzsammlungen, aber ich glaube nicht, dass man damit zum Ziel kommt.

Den Strom für die Feiern kann man aber relativ leicht ermitteln, indem man den Zählerstand des jeweiligen Tages dokumentiert, und davon dann den gewöhnlichen Verbrauch abzieht.

Zitat:
Eine Installation von Zwischenzählern ist aufgrund einer gewachsenen Struktur nicht wirklich möglich.
Doch, das ist bestimmt möglich. Man muss ja auch nicht alles messen, sondern beispielsweise nur die Feierdiele, oder das Wohnhaus.
Aber ist denn der Verbrauch überhaupt nennenswert? 4x im Jahr sollte doch eigentlich nicht so viel sein.

Und was ist mit der Scheune, wer nutzt die, wofür?

Stefan

Signatur:

Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.984 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.600 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen