Umzug wegen Partnerin von meiner Steuer absetzen?

28. Juni 2022 Thema abonnieren
 Von 
hercule
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Umzug wegen Partnerin von meiner Steuer absetzen?

Hallo zusammen,

meine Partnerin hat im vergangenen Herbst eine Stelle angetreten die einen Umzug notwendig gemacht hat. Da sie nur 2 Monate gearbeitet hat wollten wir den Umzug bei mir steuerlich geltend machen. Wir sind nicht verheiratet, haben aber ein gemeinsames Kind und wir wohnen dauerhaft in einer Wohnung. Ich kann meiner Arbeit aus dem Home-Office nachgehen, daher ist der Umzug nicht für mich notwendig gewesen, ich bin aber natürlich mit umgezogen und habe auch die Kosten getragen.
Ist es nun möglich die Kosten des Umzugs bei meiner Steuererklärung anzugeben?

Vielen Dank für eure Antwort!
Hercule

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(119889 Beiträge, 39793x hilfreich)

Zitat (von hercule):
eine Stelle angetreten die einen Umzug notwendig gemacht hat.
Zitat (von hercule):
Da sie nur 2 Monate gearbeitet hat

Finde den Widerspruch ...


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Garfield73
Status:
Student
(2112 Beiträge, 734x hilfreich)

Zitat (von hercule):
daher ist der Umzug nicht für mich notwendig gewesen

somit
Zitat (von hercule):
Ist es nun möglich die Kosten des Umzugs bei meiner Steuererklärung anzugeben?

nein
Zitat (von Harry van Sell):
Finde den Widerspruch ...

Ich kann da keinen Widerspruch erkennen. Neue Stelle, Umzug deswegen, Stelle wieder gekündigt.
Die Frau könnte in ihrer Steuererklärung die Umzugskosten ansetzen.

Signatur:

Nachdenken ist wie googeln .... nur krasser!

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest-12325.11.2022 10:42:04
Status:
Praktikant
(696 Beiträge, 109x hilfreich)

Zitat (von hercule):
daher ist der Umzug nicht für mich notwendig gewesen,
zu geil... warum setzt die Frau nicht sinnvollerweise die Kosten ab?

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Garfield73
Status:
Student
(2112 Beiträge, 734x hilfreich)

Zitat (von TidoZett):
zu geil... warum setzt die Frau nicht sinnvollerweise die Kosten ab?

weil es sich bei der wahrscheinlich deshalb
Zitat (von hercule):
Da sie nur 2 Monate gearbeitet hat

steuerlich nicht auswirkt!

Signatur:

Nachdenken ist wie googeln .... nur krasser!

1x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
taxpert
Status:
Student
(2358 Beiträge, 631x hilfreich)

Zitat (von Harry van Sell):
Finde den Widerspruch ...
Zitat (von Garfield73):
Ich kann da keinen Widerspruch erkennen. Neue Stelle, Umzug deswegen, Stelle wieder gekündigt.
Ich auch nicht, gehe sogar noch einen Schritt weiter ...

Zitat (von hercule):
meine Partnerin hat im vergangenen Herbst eine Stelle angetreten
Der kalendarische Herbst endet am 21. Dezember, der meteorologische herbst endet am 30. November! Antritt der Stelle am 01. November 2021 bedeutet in 2021 zwei Monate gearbeitet! Ich kann nicht erkennen, dass die Stelle gekündigt wurde!

Ansonsten bin ich voll bei @Garfield73!

taxpert

Signatur:

"Yeah, I'm the taxman
and you're working for no one but me!"

The Beatles, Taxman

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 267.518 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.142 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen