Unterhalt an die Eltern - abzugsfähig?

10. Februar 2005 Thema abonnieren
 Von 
Steve_u
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Unterhalt an die Eltern - abzugsfähig?

Meine Eltern haben bis Mitte letzten Jahres Arbeitslosengeld bezogen. Der anschließende Antrag auf Arbeitslosenhilfe wurde abgelehnt, da vor 2 Jahren noch Vermögen vorhanden war, welches an mich übertragen wurde.

Jetzt habe ich bis zum Renteneintritt meiner Eltern, monatliche Unterhaltsleistungen an sie gezahlt.

Kann ich diese steuerlich geltend machen und welche Unterlagen sind dafür erforderlich?

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47332 Beiträge, 16765x hilfreich)

Prinzipiell kann man den Unterhalt an die Eltern geltend machen.

Hier handelt es sich jedoch nicht um Unterhalt im rechtlichen Sinn, sondern um einen Rückforderungsanspruch aus einer Schenkung nach § 528 BGB . Soche Zahlungen kann man nicht steuerlich geltend machen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.293 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.350 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen