Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
578.839
Registrierte
Nutzer

Vermietung / Abschreibung

 Von 
Herdi
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 4x hilfreich)
Vermietung / Abschreibung

Hallo Zusammen,

wir haben ein Haus 2014 gekauft und am 01.01.2015 in die Vermietung gegeben.
Die Kosten für die Renovierung bzw. Sanierung erreichte weit die Kosten für die direkte Absetzbarkeit im ersten Jahr (2014).
Die angefallenen Kosten für die Sanierung werden nun über die AFA mit 2% über 50 Jahre abgeschrieben.

Im Jahr 2015 fielen Instandhaltungskosten an, die unter 2.000 T€ lagen.

Werden diese in der Einkommenssteuer 2015 mit 2% über 50 Jahre abgeschrieben, da die ersten 3 Jahre nach Erwerb noch nicht um sind.
Oder können diese Kosten in 2015 als einmalige Summe abgeschrieben werden?

Viele Grüße Herdi

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Kosten Einkommenssteuer


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Tom998
Status:
Lehrling
(1505 Beiträge, 947x hilfreich)

Nach dem Gesetzeswortlaut können "Erhaltungsarbeiten, die jährlich üblicherweise anfallen" sofort als Werbungskosten berücksichtigt werden. Da es sich um ein Haus und nicht ein Einzimmer-Appartement handelt, sollte dies also möglich sein. Eine feste Grenze gibt es nicht.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#3
 Von 
Herdi
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 4x hilfreich)

Nun ich habe versucht mich so klar wie möglich auszudrücken, ohne in lange Worttexte zu verfallen.

Die 15% Grenze ist in 2014 überschritten worden. Deshalb die Frage, ob die angefallenen Instandhaltungsarbeiten in 2015 unter die 15% Grenze fallen und somit auch mit 2% über 50 Jahre abgeschrieben werden müssen oder ob diese in der Steuererklärung für 2015 komplett abgeschrieben werden können, da die ersten 3 Jahre nach Anschaffung des Hauses noch nicht um sind.

Gruß Herdi

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 209.856 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
87.444 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen