Vermietung & Verpachtung

26. April 2005 Thema abonnieren
 Von 
whiskey
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 3x hilfreich)
Vermietung & Verpachtung

Wenn man ein 2 FH hat, was unter Denkmalschutz steht so kann man die Renovierungskosten für den Denkmalschutz absetzen. Wie steht es denn um die Renovierung eines Daches wenn man einen Teil des Hauses selbst nutzt und ein anderer vermietet ist? Darf man dann die Renovierungskosten für z.B.eine Neueindeckung komplett als Werbungskosten absetzen?

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-204
Status:
Praktikant
(656 Beiträge, 113x hilfreich)

Klar!

MfG

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Menetekel
Status:
Beginner
(119 Beiträge, 10x hilfreich)

Hallo Audio,

wie kommen Sie denn zu dieser Einschätzung des Sachverhaltes?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest123-204
Status:
Praktikant
(656 Beiträge, 113x hilfreich)

Hallo

Es ist kein Einschätzung! Es ist so wenn man renoviert zu Hause wo er zukünftig Mieter nehmen möchte, kann alles absetzen. Es ist auch nicht möglich nur die Teil wo der Mieter wohnt renoviert zu haben sondern die Ganzen Gabäude muss geeignet sein.

Dass weisse ich von selbe da ich ein Gewerbe im Haus habe, könnte ich die Renovierungskosten 2004 von oben bis Unten, absetzen.

MfG



-- Editiert von Audio am 26.04.2005 22:00:51

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Hakky
Status:
Beginner
(94 Beiträge, 68x hilfreich)

Solange man einen gewissen Prozentsatz des Hauses selbst nutzt (und dies auch so beim FA angegeben hat), können nach meiner Erfahrung nur die Kosten abgesetzt werden, die prozentual auf den vermieteten Teil fallen.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest123-204
Status:
Praktikant
(656 Beiträge, 113x hilfreich)

Hallo Hakky

Es gibt vielleicht ein Hintengrund warum es so bei mir berechnet (viele m² Parkplätze und Lagerungsplatz dazu ca. 50% Eigenleistung und den Rest wurde von Fachfirmen aber relativ günstig gemacht) im normalen fall es ist richtig wie Du gesagt, nur Anteilig möglich.

MfG

-- Editiert von Audio am 27.04.2005 16:44:46

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(48081 Beiträge, 16985x hilfreich)

@Audio

Auch dann geht das nicht. Dass das Finanzamt nicht alle Angebaen genau prüft, wenn die Kosten als plausibel erscheinen, steht auf einem anderen Blatt. Rechtlich korrekt ist das nicht.

Die Kosten für die Erneuerung des Daches werden auch dann prozentual umgelegt, wenn die Dachgeschosswohnung vermietet ist und die eigengenutzte Wohnung im Erdgeschoss liegt. Das Dach wird nicht einer einzelnen Wohnung zugeordnet.

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
guest123-204
Status:
Praktikant
(656 Beiträge, 113x hilfreich)

Hallo hh

Mit dem Dach dachte ich erst die Dachboden und nicht den Dach in sich, daher habe ich -kurz für Ihre Posting- gelöscht , also richtig.

Mit der Steuer ich habe nur die Wharheit gesagt, das hat der SB-Büro gemacht, ich bin unschuldig ;-).

MfG

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
JS2
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 1x hilfreich)

Sofern Denkmalschutz vorliegt, können auch die Kosten abgezogen werden, die auf den selbstgenutzten Teil entfallen, § 10f EStG .

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.103 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.287 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen