Vermietung&Verpachtung/ Fahrtkosten eines Eigentümers bei ->gesonderte und einheitliche Feststellung

11. Juli 2022 Thema abonnieren
 Von 
scaglietti
Status:
Schüler
(182 Beiträge, 48x hilfreich)
Vermietung&Verpachtung/ Fahrtkosten eines Eigentümers bei ->gesonderte und einheitliche Feststellung

Angenommen 4 Personen haben ein Vermietungsobjekt und müssen gemeinsam die "gesonderte und einheitliche Feststellung" abgeben.

Einer der Eigentümer kommt nicht as der Nähe und hat eine recht weite Anfahrt. Wo kann er seine Fahrtkosten für Termine mit Mietern etc. am sinnvollsten angeben? In der "gesonderten und einheitlichen Feststellung" würden die anderen Eigentümer ja auch von den Werbungskosten des Einen "profitieren".

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Cybert.
Status:
Master
(4743 Beiträge, 1151x hilfreich)

Nein, denn es sind sog. Sonderwerbungskosten, die nur auf den jeweiligen Mitgemeinschafter entfallen.

Signatur:

"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb."

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
scaglietti
Status:
Schüler
(182 Beiträge, 48x hilfreich)

und wo sind diese anzugeben?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
amz529033-63
Status:
Schüler
(292 Beiträge, 59x hilfreich)

Anlage FE 1, Zeile 8 (ich habe jetzt in das Formular 2019 geschaut, beschriftet etwa mit "Saldo der Sonderwerbungskosten/Sondereinnahmen"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.349 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
106.970 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen