Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
505.196
Registrierte
Nutzer

Verpflegungsmehraufwand - Abrechnung am Ende des Jahres

 Von 
fb495170-22
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Verpflegungsmehraufwand - Abrechnung am Ende des Jahres

Guten Tag,
ich bin beruflich einmal die Woche mehr als 8 Stunden unterwegs, erhalte demnach die Pauschale von 12 Euro, direkt in Bar ausgezahlt. Am Ende des letzten Kalenderjahres wurde mir dann ein Betrag von meinem Lohn wieder abgezogen, dh ich habe im Dezember weniger Lohn erhalten. Ist das so richtig? ich dachte dieser Betrag ist steuerfrei? und macht es dann nicht mehr sinn, die 12 euro nicht zu nehmen, und das ganze stattdessen über die Steuererklärung abzuwickeln?
Danke und LG.
Steffi

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Steuererklärung Euro steuerfrei


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12309.11.2018 09:43:45
Status:
Lehrling
(1619 Beiträge, 539x hilfreich)

Zitat (von fb495170-22):
Am Ende des letzten Kalenderjahres wurde mir dann ein Betrag von meinem Lohn wieder abgezogen

Was für "ein Betrag", was sagt der Arbeitgeber dazu und was steht auf der Lohnsteuerbescheinigung?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
fb495170-22
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Der Arbeitsgeber meinte nur, dass das so stimmt, ich hatte jedoch noch kein genaueres Gespräch darüber. Ausgezeichnet ist es einfach als VMA, aksi Verpflegungsmehraufwand.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Eugenie
Status:
Student
(2602 Beiträge, 955x hilfreich)

welcher Betrag - in Euro - wurde abgezogen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen