Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
550.572
Registrierte
Nutzer

Was für Steuer-Erklärungen beim Finanzamt abgeben?

 Von 
Dookiestar
Status:
Beginner
(79 Beiträge, 9x hilfreich)
Was für Steuer-Erklärungen beim Finanzamt abgeben?

Hallo,
was musst man als Freiberufler bzw. Kleinunternehmer auf jedefall an Erklärungen beim Finnanzamt abgeben?
Also Umsatzsteuererklärung (ja ich weiß, dass man als Kleinunternehmer keine zahlt, aber muss ich die Erklärung auch abgeben?), Einkommenssteuererklrärung, usw., was noch?

-----------------
" "

-- Editiert von Moderator am 08.03.2015 17:24

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Einkommen Kleinunternehmer Freiberufler abgeben


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(27860 Beiträge, 15203x hilfreich)

Genau diese beiden - Einkommen- und Umsatzsteuer. Letztere ist notwendig, um zu sehen, ob Ihr Umsatz niedrig genug ist, um Kleinunternehmer zu sein.

-----------------
" Lebenslänglich sind NICHT 25 Jahre!"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Dookiestar
Status:
Beginner
(79 Beiträge, 9x hilfreich)

Danke, eine Einnahmenüberschussrechnung wäre also nicht zwinged erforderlich?

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(27860 Beiträge, 15203x hilfreich)
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Dookiestar
Status:
Beginner
(79 Beiträge, 9x hilfreich)

Auf der der Seite steht:
"Ganz ohne die Anlage kommen solche Unternehmer aus, deren Einnahmen nicht mehr als 17 500 Euro im Jahr betragen."

Wie ist das mit dem Einkommen aus der nicht selbständigen Tätigkeit, als normaler Arbeiter, werden diese Einahmen zu den Einnahmen aus der selbständigen Tätigkeit dazu gerechnet?
Dann wäre ich über die 17 500€.

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Mahnman
Status:
Junior-Partner
(5993 Beiträge, 1299x hilfreich)

Das hat mit der selbständigen Tätigkeit nichts zu tun. Das bleibt außen vor.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 194.045 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
81.547 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.