Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
578.752
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Werbungskosten - Gebühr des Lehrgangs, Fahrtkosten, Verpflegungsaufwand

 Von 
brine1981
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Werbungskosten - Gebühr des Lehrgangs, Fahrtkosten, Verpflegungsaufwand

Hallo,

ich habe folgende Frage:

seit 01.01.2010 bin ich als kaufmännische Angestellte auf 401,00 € angestellt.
(netto kommen 357 € raus)

Momentan besuche ich den Samstagslehrgang zur Finanzbuchhalterin in Hannover an der Steuerfachschule Dr. Endriss.

Einen Teil bezahlt der Chef, den anderen ich.
Ich fahre dort auch selber hin.

Kann ich diese Werbungskosten (Gebühr des Lehrgangs,Fahrtkosten, Verpflegungsaufwand) trotz geringem Einkommen in der Einkommensteuererklärung geltend machen?

Ich bin ledig und habe keine Kinder.

Vielen Dank schonmal.

Gruss
brine1981

-- Editiert am 25.04.2010 06:50

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Werbungskosten Einkommensteuererklärung Einkommen


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(39636 Beiträge, 14233x hilfreich)

quote:
Kann ich diese Werbungskosten (Gebühr des Lehrgangs,Fahrtkosten, Verpflegungsaufwand) trotz geringem Einkommen in der Einkommensteuererklärung geltend machen?

Im Prinzip ja. Da Du aber wahrscheinlich sowieso keine Steuern zahlst, führt das nicht zu einer Steuererstattung.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 209.729 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
87.444 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen