Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
564.751
Registrierte
Nutzer

Wie jemanden wegen Steuerhinterziehung anzeigen?

 Von 
tokel
Status:
Frischling
(48 Beiträge, 54x hilfreich)
Wie jemanden wegen Steuerhinterziehung anzeigen?

Hallo zusammen,

ich möchte meine,momentan noch Ehefrau,wegen Steuerhinterziehung anzeigen.
Situation ist folgende:
Sie ist offiziell im Kosmetikstudio ihrer Mutter angestellt.Den Lohnzettel über ein Nettogehalt um die 500 Euro erstellt sie selbst am PC.Dieser wird auch beim Finanzamt angegeben. Sie nimmt aber im Monat ca 2000 Euro - 3000 Euro durch Kosmetikbehandlungen und Heilpraktische Behandlungen ein,die sie heimlich auf das Privatkonto der Mutter einzahlt oder für sich selbst behält und damit lebt und das mehr als gut.
Zu unserer Ehezeit wurden die Gelder auf unser gemeinsames Konto einbezahlt,Kontoauszüge habe ich davon leider keine.
Es gibt also im Studio eine "heimliche Kasse" und eine offizielle Kasse fürs Finanzamt.
Da die gute Dame nun aber sich auf die 500 Euro netto stützt und von mir Ehegattenunterhalt verlangt,sehe ich nicht ein,darüber weg zu sehen.
Falls es bei der Gerichtsverhandlung,die bald stattfinden wird,darauf hinausläuft,dass sie das Opfer spielt,möchte ich gerne etwas dagegen in der Hand haben.
Nun meine Frage: Wie genau melde ich die Sache beim Finanzamt? Wie schreibt man sowas?Soll ich es anonym formulieren oder öffentlich mit meinem Namen?Laufe ich dann Gefahr,dass ich mithaftbar gemacht werde,weil ich die ganzen Jahre davon Bescheid wußte?
Wäre dankbar um hilfreiche Antworten
tokel



-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Steuer Finanzamt Euro Bescheid


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
dem User forever known as Mortinghale
Status:
Student
(2350 Beiträge, 431x hilfreich)

quote:
Laufe ich dann Gefahr,dass ich mithaftbar gemacht werde,weil ich die ganzen Jahre davon Bescheid wußte?

"Mit" ist gut; tatsächlich hast Du ja ebenfalls dadurch weniger Steuern gezahlt.
quote:
Falls es bei der Gerichtsverhandlung,die bald stattfinden wird,darauf hinausläuft,dass sie das Opfer spielt,möchte ich gerne etwas dagegen in der Hand haben.

Wenn das Finanzamt das richtig durchzieht, wird sie anschließend ganz schön bedürftig sein.




-----------------
""

7x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
tokel
Status:
Frischling
(48 Beiträge, 54x hilfreich)

Hallo,

Danke für deinen Beitrag.
Die Steuer für das Studio und die Steuer für privat waren getrennt.
Ich habe meine bzw unsere privaten Steuern immer bezahlt bzw alles vorschriftsmäßig durch den Steuerberater abgegeben.

Gruss
tokel

-----------------
""

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
dem User forever known as Mortinghale
Status:
Student
(2350 Beiträge, 431x hilfreich)

quote:
Die Steuer für das Studio und die Steuer für privat waren getrennt.

Abgesehen davon, daß ihr das Studio garnicht gehörte, würde das überhaupt nicht gehen.
Mit ein wenig Phantasie bekommt man auch die Mutter noch in den Fall hineingezogen.
quote:
alles vorschriftsmäßig durch den Steuerberater abgegeben.

Was meint DER denn dazu ?



-----------------
""

4x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 201.831 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.467 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen