anerkennung fahrt lebensmittelpunkt-arbeitsstätte

30. Juni 2005 Thema abonnieren
 Von 
miegoo
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
anerkennung fahrt lebensmittelpunkt-arbeitsstätte

Muß ich zwingend die angegebenen Fahrten zum Lebensmittelpunkt mit Fahrkarte belegen? Hab ich nömlich nicht mehr, da Einzelfahrkarten, die ich immer gleich wieder wegwerfe. Darf das Finanzamt ablehnen aufgrund mangelnder "Beweise"??

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
fix
Status:
Praktikant
(977 Beiträge, 334x hilfreich)

Grundsätzlich reicht es aus, wenn die vorgetragenen Tatsachen hinreichend glaubwürdig gemacht worden sind. Notfalls müssen Ausgaben, die dem Grunde nach glaubwürdig sind, der Höhe nach geschätzt werden, wenn keine Belege dazu vorliegen.

Wenn es nur darum geht, die Tatsache der Anwesenheit am Ort des Lebensmittelpunktes zu belegen, können beispielsweise auch Bestätigungen von Familienangehörigen ausreichen.

Zumindest für die Zukunft würde ich solche Fahrkarten aber aufheben.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.243 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.190 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen