Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
616.934
Registrierte
Nutzer

erst ein halbes Jahr verheiratet- trotzdem Steuererklärung?

17. Mai 2007 Thema abonnieren
 Von 
Knutschmurmel
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
erst ein halbes Jahr verheiratet- trotzdem Steuererklärung?

also ich bin seit 15.7.2006 verheiratet und habe vorher keine lohnsteuer bezahlt. mein Mann hatte die Steuerklasse I. Nun sind wir verheiratet und haben III und V. Also zahle ich demzufolge seit dem 15.7. auch Lohnsteuer.Muss ich da jetzt zwei Steuererklärungen machen ( eine für meinen Mann und eine für uns beide (zusammen veranlagt))?
Oder mache ich nur eine für uns zwei und setze das ganze Jahr an?

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
oerdiz.
Status:
Praktikant
(564 Beiträge, 132x hilfreich)

Bei Ihnen ist die günstigste Variante die Zusammenveranlagung, also einen Hauptbogen wo beide Eheleute eingetragen werden und dann für jeden die Anlage N und ggf. weitere Einkünfte wenn vorhanden auf weitere Anlagen.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(43572 Beiträge, 15522x hilfreich)

Der Vorteil, den man durch die Heirat steuerlich erzielt, gilt immer für das gesamte Jahr, auch dann, wenn man erst am 31.12. geheiratet hat.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.702 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.519 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen