fahrtkosten absetzten?

12. März 2005 Thema abonnieren
 Von 
giresun28
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
fahrtkosten absetzten?

Hallo,
Ich fahre mit firmenbus zur arbeit.ca 80 km täglich.zahle dafür nichts
kann ich fahrkostenpauschale absetzen?

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Oberprüfnase
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 1x hilfreich)

Für Strecken mit steuerfreier Sammelbeförderung darf die Entfernungspauschale ab 2004 nicht mehr angesetzt werden.

Leider.....

Oberprüfnase

-----------------
"Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht. (Joachim Ringelnatz)
"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
catwelatze
Status:
Lehrling
(1323 Beiträge, 202x hilfreich)

und wenn er jeden zweiten tag den bus verpasst und dann doch mit dem privat pkw fahren muss !!

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
ikarus02
Status:
Master
(4412 Beiträge, 1086x hilfreich)

Kosten, die man selbst nicht hat, konnte man noch nie von seiner Steuer absetzen.
Ist doch wohl eigentlich selbstverständlich!?

-----------------
"behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47326 Beiträge, 16765x hilfreich)

@ikarus02
Doch, bis 2003 ging das bei der Entfernungspauschale.

Und auch heute kann man z.B. als Bahnfahrer im Regelfall deutlich über den tatsächlichen Kosten liegende Beträge absetzen.

@catwelatze
Tatsächliche Fahrten mit dem eigenen PKW kann er natürlich ansetzen. Alles andere wäre Steuerhinterziehung. Und zu behaupten, dass man jeden zweiten Tag den Bus verpasst hat, würde einen Finanzbeamten schon sehr misstrauisch machen.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
ikarus02
Status:
Master
(4412 Beiträge, 1086x hilfreich)

hallo hh, ist natürlich richtig!
Ich hatte die Vergangenheit schon verdrängt.
Grüße!

-----------------
"behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."

-- Editiert von ikarus02 am 14.03.2005 19:14:22

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.252 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.329 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen