finanzprüfung

18. Mai 2004 Thema abonnieren
 Von 
beccy313
Status:
Schüler
(372 Beiträge, 19x hilfreich)
finanzprüfung

hallo leute!
ich weis nicht ob ich mit meiner frage hier richtig bin aber vielleicht kann mir ja doch jemand eine antwort geben?
also folgendes:
mein exmann hat seit juni2002 sich selbsständig gemacht und angeblich könne er diesen monat nicht an seine geschäftskonten dran,da das finanzamt eine steuerprüfung vornimmt.
er kann also keine zahlungen vornehmen,da angeblich die bank die konten aufgrund der steuerprüfung gesperrt hat und er keinen cent auszahlen kann.
gibt es wirklich so etwas?ich kann es mir nicht vorstellen,denn er muss doch auch seine arbeiter bezahlen und krankenkasse usw.
wenn es wirklich wahr ist,kann mir dann jemand sagen wie lange so eine prüfung dauert?
ich danke allen im vorraus.
lg
beccy

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Mampfred
Status:
Schüler
(261 Beiträge, 45x hilfreich)

Hallo!
Aufgrund einer "normalen" Betriebsprüfung ist so etwas nicht möglich und auch nicht zulässig. Frage: Ist es eine "normale" Betriebsprüfung? Die kommt nämlich normalerweise frühestens, nachdem dem Finanzamt die Bilanzen für die ersten drei Jahre vorliegen.
Wenn es aber eine Prüfung der Steuerfahndung (Strafsachenstelle) sein sollte, kann das schon sein.
Vielleicht gibt es aber auch gar keinen Zusammenhang mit der Prüfung, sondern das Finanzamt hat die Konten aufgrund anderer Steuerschulden geperrt?
Auf jeden Fall die von der Bank die Verfügung zeigen lassen, aufgrund derer die Konten gesperrt wurden. Da sollten Einzelheiten drin stehen.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Mampfred
Status:
Schüler
(261 Beiträge, 45x hilfreich)

Hallo!
Aufgrund einer "normalen" Betriebsprüfung ist so etwas nicht möglich und auch nicht zulässig. Frage: Ist es eine "normale" Betriebsprüfung? Die kommt nämlich normalerweise frühestens, nachdem dem Finanzamt die Bilanzen für die ersten drei Jahre vorliegen.
Wenn es aber eine Prüfung der Steuerfahndung (Strafsachenstelle) sein sollte, kann das schon sein.
Vielleicht gibt es aber auch gar keinen Zusammenhang mit der Prüfung, sondern das Finanzamt hat die Konten aufgrund anderer Steuerschulden geperrt?
Auf jeden Fall die von der Bank die Verfügung zeigen lassen, aufgrund derer die Konten gesperrt wurden. Da sollten Einzelheiten drin stehen.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
beccy313
Status:
Schüler
(372 Beiträge, 19x hilfreich)

hallo mampfred!
ersteinmal lieben dank für deine auskunft!
angeblich hätte er sich nichts zu schulden kommen lassen und ich werde als exfrau keine auskunft von der bank bekommen.
dann hat er wohl doch gelogen,um sich vor dem unterhalt zu drücken.
nochmals vielen dank und ich wünsche ein schönes we.
lg
beccy

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.408 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.661 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen