Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
527.920
Registrierte
Nutzer

verheiratet mit eigener Wohnung - trotzdem Steuerklasse 2 ?

13.11.2018 Thema abonnieren Zum Thema: Steuerklasse Wohnung
 Von 
Susanne64
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 3x hilfreich)
verheiratet mit eigener Wohnung - trotzdem Steuerklasse 2 ?

Ich lebe seit Jahren mit meiner Tochter allein in meiner Wohnung und habe die Steuerklasse 2. Mein Partner und ich möchten nächstes Jahr heiraten, aber erst mal die getrennte Wohnsituation beibehalten.
Voraussetzung für Steuerklasse 2 wäre ja dann trotzdem gegeben, da ich immer noch allein mit meiner Tochter lebe und keine weitere volljährige Person in meinem Haushalt lebt ( das sind ja die Voraussetzungen für Steuerklasse 2). Es ändert sich ja nichts für mich.
Ist das so oder muss ich auf die Steuerermäßigung verzichten?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Steuerklasse Wohnung


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Erich Tango
Status:
Beginner
(82 Beiträge, 17x hilfreich)

Wenn du verheitatet bist, dann erfüllst du grundsätzlich die Voraussetzungen nach § 26b EStG zur Zusammenveranlagung. Getrennte Wohnungen dürften m.E. nciht zu einem "dauernd getrennt leben" im Sinne der Vorschrift führen.

Damit bist du nicht allein stehend i.S.d. § 24b EStG , du erhältst keinen Freibetrag für allein Erziehende und kannst auch nicht in Steuerklasse II sein.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Susanne64
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 3x hilfreich)

Aber gibt es da keine Entlastung, da ich ja trotzdem alles wie vorher finanziell allein trage?
Es ändert sich ja eigentlich gar nichts für mich.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(26449 Beiträge, 14525x hilfreich)

Es ändert sich ja eigentlich gar nichts für mich. Sie meinen, außer daß Sie durch die Splittingtabelle viel günstiger besteuert werden als bisher?

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Susanne64
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 3x hilfreich)

Wenn ich die Steuerermäßigung der Steuerklasse 2 nicht erhalte, dann habe ich weniger netto, da ich dann als verheiratete Steuerklasse 4 habe ( 3 und 5 kommt nicht in Frage, da wir ungefähr gleich viel verdienen)
Steuerklasse 4 ist identisch mit Steuerklasse 1.
Also werde ich ja nicht günstiger besteuert, sondern schlechter...
Und das, obwohl ich weiterhin allein mit meiner Tochter lebe und alle anfallenden Kosten allein bezahle...
Das meinte ich.
Müsste es in dem Fall nicht doch einen Anspruch auf Steuerermäßigung geben?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Eugenie
Status:
Student
(2957 Beiträge, 1029x hilfreich)

warum heiraten Sie?

Davon abgesehen, gibt es zu § 24b EStG eine Anwendungsschreiben vom 23.10.2017 ( findet man schnell!) und dort ist unter 1. Alleinstehend alles aufgeführt.

Danach dürfte ein FB möglich sein, wenn die Voraussetzungen vorliegen - zur Sicherheit sollten Sie sich mal beim FA erkundigen, denn meist werden mit Eheschließung die Steuerklassen geändert ( da es "normal" ist, dass Verheiratete nicht alleinstehend sind!)

Vielleicht gibt es hier andere Meinungen?

E.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 182.023 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.069 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.