§ 153a StPO

26. Februar 2020 Thema abonnieren
 Von 
inesja
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
§ 153a StPO

Hallo zusammen,

im September diesen Jahres fange ich ein duales Studium im gehobenen Dienst bei einer Verwaltung an.
Gegen mich wird momentan strafrechtlich ermittelt in einer Sache, wo ich als Beschuldigte schon eine Vorladung der Polizei erhalten habe. Wenn die Staatsanwaltschaft das Verfahren nach § 153 a StPo einstellt, könnte es weitere Folgen für meine Verbeamtung auf Widerruf haben?

Bitte um Hilfe!

Beste Grüße

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
drkabo
Status:
Weiser
(16982 Beiträge, 9451x hilfreich)

Nein.
Es sei denn, Sie Arbeiten in einem sicherheitsrelevanten Bereich.
Viel problematischer könnte es werden, wenn das Verfahren zum Zeitpunkt der Verbeamtung noch läuft.

Signatur:

Für alle meine Beiträge gilt §675(2) BGB.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.504 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.495 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen