153a StPO ratenzahlung möglich?

25. Juni 2019 Thema abonnieren
 Von 
Zwegaq
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)
153a StPO ratenzahlung möglich?

Huhu leute,

Nach einem küchenbrands der c.a 6 Monate her ist kam ein brief der Staatsanwaltschaft an. Indem angeboten wird von der Klage durch 153a StPO abzusehen (zustimmung des gerichts ist bereits erfolgt).

Nun hat meine Mutter(verursacherin des brandes), bis zum 05.07.2019 zeit zuzustimmen, und bis zum 19.07.2019 zeit 450€ an ein Hospiz zu überweisen. Nun meine Frage ist es möglich ratenzahlung zu beantragen (trotz der frist bis zum 19.07.2019) da sie ALG 2 empfängerin ist und das geld so schon nur zum überleben reicht?


Wir könnten jedoch einmal die miete ausfallen lassen falls es wirklich nicht anders gehen würde.

Ich finde die strafe ziemlich milde als ich mir den sachschaden durchgelesen habe c.a 6500€ (verrauchter korridor etc)

Danke schon mal im vorraus für eure antworten

-- Editiert von Zwegaq am 25.06.2019 11:38

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(30226 Beiträge, 9531x hilfreich)

Ja, ein Antrag auf Ratenzahlung ist möglich. Muss man mit der Staatsanwaltschaft klären.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33133 Beiträge, 17349x hilfreich)

Nun meine Frage ist es möglich ratenzahlung zu beantragen Allerdings muß die Auflage binnen 6 Monaten erledigt sein - das werden also recht hohe Raten.

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Zwegaq
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke für die antworten :)

Denkt ihr die Staatsanwaltschaft schickt mir ihre entscheidung über die ratenzahlung vor dem 19.07.2019 (bezahlungsfrist)? (Würde der zustimmung zur geldauflage eine bitte für die ratenzahlung hinzufügen in schriftlicher form)

Oder würde mein antrag diese frist aushebeln bis zur entscheidung?

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Demonio
Status:
Bachelor
(3708 Beiträge, 1013x hilfreich)

Weiß die Staatsanwaltschaft, dass die Beschuldigte von ALG2 lebt? 450€ sind da ja nicht gerade ein Schnäppchen.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Zwegaq
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich vermute mal das die davon bescheid wissen, bei der polizei haben wir unsere finanzielle situation geschildert. Dies wurde auch im bericht aufgenommen aber nur grob angekratzt

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(30226 Beiträge, 9531x hilfreich)

Bis zum 19.7 wird in aller Regel über den Antrag entschieden sein. Man sollte ihn jetzt natürlich sehr zeitnah absenden.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.198 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.341 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen