Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
591.366
Registrierte
Nutzer

Als Radfahrer genötigt

9.10.2010 Thema abonnieren
 Von 
guest-12311.10.2010 18:06:59
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)
Als Radfahrer genötigt

--- editiert vom Admin

Verstoß melden



40 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
RoseTyler
Status:
Praktikant
(888 Beiträge, 297x hilfreich)

:spam:

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Anonymer_ist_besser
Status:
Praktikant
(956 Beiträge, 205x hilfreich)

Nicht der schon wieder....

-----------------
"Wüßte ich alles, wäre ich Gott - so muss ich nachschlagen!"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(92011 Beiträge, 35781x hilfreich)

Deine Frage lautet ... ???

Oder einfach mal nur ein wenig Blafaslblubber???


Übrigens Man kann die Fahrzeuge und wie sie blockieren fotografieren und juristisch dagegen vorgehen.





-----------------
"
Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Anonymer_ist_besser
Status:
Praktikant
(956 Beiträge, 205x hilfreich)

Ich wiederhol nochmal "Rose Tyler":


:spam: :spam:

-----------------
"Wüßte ich alles, wäre ich Gott - so muss ich nachschlagen!"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest-12311.10.2010 18:06:59
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
guest-12311.10.2010 18:06:59
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
guest-12311.10.2010 17:13:31
Status:
Frischling
(38 Beiträge, 12x hilfreich)

Ja aber was wollen SIe jetzt von uns?
Zur Kundgebung Ihrer Meinung bemalen Sie doch einfach riesige Papierblätter basteln einen Stock dran und laufen damit durch eine Stadt.
Hier bekommen Sie unter Umständen rechtliche Ratschläge oder zumindestens verweise auf Paragraphen.
Ihr Beitrag wäre besser aufgehoben in der Rubrik Meinungen.

Desweiteren bekommt man für falsch Parken keine Freiheitsstrafe.
Und Nötigung nach § 240 StGB erkenne ich hier nicht.


-----------------
""

-- Editiert am 10.10.2010 09:48

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
guest-12311.10.2010 18:06:59
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
guest-12311.10.2010 17:13:31
Status:
Frischling
(38 Beiträge, 12x hilfreich)

Das ist dann trotzdem die falsche Plattform hier um auf das nötige Gehör zu treffen.
Vor allem als Anwalt hat man andere Möglichkeiten. Zumal ein Anwalt hier nicht seinen Unmut über falsch parkende Autos auslässt, sondern ehr ein Forumbeitrag mit dementsrechender Nennung einbringt.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
dem User continually known as Mortinghale
Status:
Lehrling
(1902 Beiträge, 309x hilfreich)

quote:
Wenn ich die Arbeit der Bullen erledigen sollte, müßte ich ja auch deren Gehalt bekommen.

Mmmmh, was wäre dann die Folge ?
Müßtest Du Dich dann einschränken oder brauchtest Du dann nicht mehr Fahrrad zu fahren ?



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
Anonymer_ist_besser
Status:
Praktikant
(956 Beiträge, 205x hilfreich)

quote:<hr size=1 noshade>Rechtsrat kann ich mir als Anwalt selber geben <hr size=1 noshade>


§ 132a StGB ist hier eher zu vermuten.




-----------------
"Wüßte ich alles, wäre ich Gott - so muss ich nachschlagen!"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
guest-12311.10.2010 17:13:31
Status:
Frischling
(38 Beiträge, 12x hilfreich)

So direkt wollte ich es nicht sagen ;-)

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(92011 Beiträge, 35781x hilfreich)

@S21 verhindern
Die netten Herren in Staatstracht haben in Stuttgart den Weg für die Bahn frei gemacht.
Dafür werden sie von Dir beschipft und beleidigt ...

Gleichzeitig forderst Du das sie nach Berlin kommen und dort das gleiche für dich machen?



quote:<hr size=1 noshade>Die Bullen sind verpflichtet von sich aus tätig zu werden und nicht immer erst zu warten, bis man ihnen die Beweise auf einem Silbertablett serviert. <hr size=1 noshade>

Die können halt nicht überall gleichzeitig sein.
Bevor du nun sagst 'sollen die halt mehr einstellen' beantworte doch mal die Frage wer das wie bezahlen sollte...

Im übrigen waren meiner Kenntniss nach keine Berliner Polizisten in Stuttgart...



quote:<hr size=1 noshade>Rechtsrat kann ich mir als Anwalt selber geben <hr size=1 noshade>

Anwalt - DU???
Glaube ich eher nicht.
Weder scheinst du deiner Schreibe nach das geistige Niveau zu besitzen noch sollte ein Anwalt den § 111 StGB und den § 130a StGB ignorieren so wie du es hier praktzierst ...


Du scheinst mir eher ein kleiner Spinner zu sein, links-orientiert, gegen staatliche Autorität, Hartz-IV-Bezieher... falls ich irgendein Vorurteil vergessen habe bitte ergänzen ...




-----------------
"
Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#14
 Von 
guest-12311.10.2010 17:13:31
Status:
Frischling
(38 Beiträge, 12x hilfreich)

ne Hartz IV empfänger hätte kein Fahrrad aber dafür Zeit.
Wird eher Pizzabote sein der kein FS hat und deswegen Fahrrad fährt und dringend die heißen Pizzen zum Empfänger bringen muss, vermutlich an angesagte Anwaltskanzleien.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#15
 Von 
guest-12311.10.2010 18:06:59
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#16
 Von 
guest-12311.10.2010 18:06:59
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#17
 Von 
guest-12311.10.2010 18:06:59
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#18
 Von 
guest-12311.10.2010 17:13:31
Status:
Frischling
(38 Beiträge, 12x hilfreich)

:bang: Anonymer_ist_besser meinte nicht die Berliner Autofahrer mit dem § 132a StGB :bang:

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#19
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(92011 Beiträge, 35781x hilfreich)

quote:
Ich habe weder zum falsch parken noch zur Strafvereitelung im Amt angeleitet und auch nicht dazu aufgefordert, sondern mich sowohl von den Autofahrern als auch von den Bullen distanziert.

Dafür forderst du dazu auf die Autos der Falschparker zu beschädigen ...



quote:
Welchen Titel, welche Berufsbezeichnung oder welches Abzeichen sollten die Autofahrer oder Bullen denn mißbrauchen

:bang:


Wärst du tatsächlich Anwalt, hättest du mit den beiden Aussagen eindrucksvoll bewiesen das du wohl der schlechteste Anwalt Europas bist ...


-----------------
"
Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#20
 Von 
guest-12311.10.2010 18:06:59
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#21
 Von 
guest-12311.10.2010 17:13:31
Status:
Frischling
(38 Beiträge, 12x hilfreich)

quote:
Also waren die Bullen gemeint.


Oh man, er meinte jemand ganz bestimmtes. Eine einzige Person die hier in diesen Forum auch anwesend ist.

Harry ist es nicht, ich bin es nicht, er selbst meint sich auch nicht damit und Graf Zahl ist auch nicht gemeint.

2. Versuche geben wir Ihm noch, oder Leute? :grins:

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#22
 Von 
guest-12311.10.2010 18:06:59
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#23
 Von 
guest-12311.10.2010 17:13:31
Status:
Frischling
(38 Beiträge, 12x hilfreich)

Wollen Sie uns auf den Arm nehmen?

Sie sind hier gemeint. Einmal § 132a StGB durchlesen.
Da hier von mehreren Mitgliedern der Verdacht des 132a festgestellt wurde, kann der Admin weitere Schritte einleiten.
z.B.
zuständige Landgericht benarchichtigen um den Provider zu herausgabe der Pers.bez.Daten aufzufordern und danach abgabe an die StA.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#24
 Von 
guest-12311.10.2010 18:06:59
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#25
 Von 
RoseTyler
Status:
Praktikant
(888 Beiträge, 297x hilfreich)

quote:
Aber dann tauchen garantiert Handlanger des staatlichen Repressionsapparates auf, um wegen "Sachbeschädigung" gegen diejenigen vorzugehen, die sich gegen die Nötigung wehren.


Schätzchen, du bist kein Anwalt, wenn du allen Ernstes behaupten willst, Sachbeschädigung an parkenden Autos sei eine Art von Notwehr gegen Nötigung. Geh schön wieder mit deinen Teletubbiepuppen spielen, hm?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#26
 Von 
guest-12311.10.2010 18:06:59
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#27
 Von 
guest-12311.10.2010 17:13:31
Status:
Frischling
(38 Beiträge, 12x hilfreich)

Und das wir hier keinen Anwalt vor uns haben beweist auch das:

quote:<hr size=1 noshade>Und die ermitteln dann wegen § 187 StGB gegen diejenigen, die mir unterstellen, dass ich kein Anwalt bin. <hr size=1 noshade>


Ein kurzer Auszug:
Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet...

Was da heißt: Wenn wir wissen das hier ein Anwalt ist und wir sagen es ist keiner.

Allerdings wäre da auch nur § 186 StGB anzuwenden. Allerdings wird dann direkt von der StA § 153 StPO angewand.




-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#28
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(92011 Beiträge, 35781x hilfreich)

quote:
quote:Dafür forderst du dazu auf die Autos der Falschparker zu beschädigen ...

Dass ist deine Interpretation. Ich habe das nicht geschrieben.

Das muss man auch nicht im Detail schreiben. Die Andeutung kann schon ausreichend sein...




-----------------
"
Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#29
 Von 
guest-12311.10.2010 18:09:02
Status:
Beginner
(82 Beiträge, 25x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#30
 Von 
guest-12311.10.2010 17:13:31
Status:
Frischling
(38 Beiträge, 12x hilfreich)

Oder halt Amtsgericht, bin aber der Meinung das Landgerichte zuständig sind für einen Beschluß um § 3 Nr.30 TKG zu erwirken.
Ich spreche allerdings von Zivilkammer.
Um halt die Daten festzustellen, aber das wäre dann :forum:
Wußte ja nicht das wer Sympathien für unseren Freund hier entwickelt.

@ S21 verhindern

Zitat:
Und die ermitteln dann wegen § 187 StGB gegen diejenigen, die mir unterstellen, dass ich kein Anwalt bin. Dazu muss ich aber erst einen Strafantrag stellen.


ne, da wäre wieder Amtsgericht zuständig weil von der maximal Strafe nicht auszugehen ist.



-----------------
""

-- Editiert am 10.10.2010 19:51

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 217.931 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.380 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
12