Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.251
Registrierte
Nutzer

Anzeige - Manipulation Semesterticket?

 Von 
fb465261-3
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Anzeige - Manipulation Semesterticket?

Sehr geehrte Damen und Herren,

Fallbeispiel: Person A besitzt ein abgelaufenes und manipuliertes ( Ablaufdatum abgekratzt) Semester-ticket. Dieses wird bei einer Kontrolle aufgrund von Manipulation einbehalten.
A ist nicht vorbestraft etc.

Das Strafmaß wird höchstwahrscheinlich eine Geldstrafe sein.
Welche Kosten können auf A zukommen ( Gehalt 1700 Brutto).
Welche weiteren Strafrechtlichen Folgen können auf A zukommen?
A war zu dem Zeitpunkt in Klinischer Behandlung - könnte dies Strafmildernd sein?
Kann ein Anwalt helfen?


Vielen Dank schon im Voraus!
Ich freue mich über jede Antwort :)

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Anwalt Geldstrafe Behandlung Helfen


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(26507 Beiträge, 7573x hilfreich)

Geldstrafe von ca.25-30 Tagessätzen. 1 Tagessatz entspricht ca. 1/30 des Netto(!)einkommens, eher etwas weniger.

Zitat:
Kann ein Anwalt helfen?


Helfen kann der immer, nur wird er in diesem Fall nichts tun können, was die Sache verbilligt - im Gegenteil (denn der Anwalt kostet natürlich auch ... um die 450 bis 1000 € ... je nachdem wie weit die Sache geht).

Theo. ist auch eine Verfahrenseinstellung nach § 153a StPO gegen Geldauflage denkbar. Das wäre dann im Gegensatz zur Geldstrafe keine Verurteilung. Aber auch dafür braucht man nicht notwendigerweise einen Anwalt. Um eine Einstellung kann man im Rahmen der Anhörung auch selbst bitten.

Zitat:
Welche weiteren Strafrechtlichen Folgen können auf A zukommen?


Keine, außer dem Eintrag der Geldstrafe (wenn es eine gibt) ins Bundeszentralregister.

Zitat:
A war zu dem Zeitpunkt in Klinischer Behandlung - könnte dies Strafmildernd sein?


Kaum ... wegen was war er in Behandlung?



-- Editiert von !!Streetworker!! am 07.05.2017 11:49

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
drkabo
Status:
Gelehrter
(10503 Beiträge, 7471x hilfreich)

Zitat:
Welche Kosten können auf A zukommen ( Gehalt 1700 Brutto).

Incl. der Geldstrafe wahrscheinlich ca. 0,6 bis 1,0 Nettomonatsgehälter.

Zitat:
Welche weiteren Strafrechtlichen Folgen können auf A zukommen?

Außer der Geldstrafe: realistischerweise keine

Zitat:
A war zu dem Zeitpunkt in Klinischer Behandlung - könnte dies Strafmildernd sein?

Realistisch gesehen: Nein

Zitat:
Kann ein Anwalt helfen?

An klaren Fakten und Beweisen (das eingezogene Ticket) kann auch ein Anwalt nichts ändern.
Mit Anwalt ist die Chance, dass es statt einer Geldstrafe eine Einstellung mit Geldauflage nach §153a StPO wird, etwas höher.
So eine Geldauflage ist aber nicht unbedingt niedriger als eine Geldstrafe, dafür hat man beträchtliche Anwaltskosten, so dass sich das rein finanziell eher nicht lohnt. Der Vorteil einer Geldauflage ist, dass sie nicht im Bundeszentralregister auftaucht. Wenn Sie eine Tätigkeit anstreben, wo ein sauberes Bundeszentralregister wichtig ist (z.B. Beamtentätigkeit, Sicherheitsbereich), wäre anwaltliche Hilfe überlegenswert.

Signatur:Für alle meine Beiträge gilt §675(2) BGB.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.141 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.491 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.