Anzeige wegen Diebstahl eines Briefkastens

27. Oktober 2006 Thema abonnieren
 Von 
romolus
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 2x hilfreich)
Anzeige wegen Diebstahl eines Briefkastens

Hallochen in die runde !!
ich habe da ein problem was sich wie folgt schildert
vor ca. 1 woche bekam ich eine vorladung von der polizei mit dem anliegen mich als beschuldigter wegen diebstahl eines briefkastens zu äußern
nun war ich am 25.10.2006 zu dem besagten termin bei der kriminalpolizei erschienen
ich war reichlich erstaunt das meine ehemalige nachbarin eine anzeige gegen mich wegen diebstahl ihres briefkastens bezichtigt hat
zum sachverhalt :
ihr wurde der briefkasten gestohlen und sie war sogar bei meinem neuen wohnsitz und fotografierte meinen briefkasten der genau so aussieht wie ihr gestohlener
nun ist sie der meinung es wäre ihrer und ich habe den gestohlen
binn selbstverständlich erboßt über diese aktion
nun meine frage was soll ich gegen solche verleumnung machen
mfg

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
lisann
Status:
Schüler
(237 Beiträge, 54x hilfreich)

Tschuldigung, aber ich muss schon grinsen... Wie kann denn die Nachbarin ausgerechnet auf Sie kommen, wenn Sie nicht mehr neben ihr wohnen? Es macht ja schon etwas mühe, bei Verlust eines Briefkasten extra bis zu Ihrem neuen Wohnsitz zu gehen, und den Ihren zu begutachten. Haben Sie Ihren neu gekauft, oder hat der Vermieter ihn angebracht? Kann doch nicht so schwierig sein, die Herkunft Ihres Briefkastens zu erklären. Was Sie dagegen machen können? Was schwebt Ihnen denn vor, die Nachbarin anzuzeigen wegen falscher Verdächtigung? Das ist doch eher eine Lapalie, was auch immer die Nachbarin gestochen hat, Sie anzuzeigen, wenn Sie es denn nicht waren. Warum jetzt mit gleichen Mitteln zurück schießen, das ist in meinen Augen Blödsinn. Es ist sicher ärgerlich und nervig, aber mal ehrlich, ich würd es mit Humor nehmen. Kann mir auch nicht vorstellen, dass dabei gegen Sie was rum kommt.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
bodensee1210
Status:
Beginner
(102 Beiträge, 2x hilfreich)

Legen Sie den Kaufbeleg ihres Briefkastens bei der Polizei vor , sofern noch vorhanden . Dann ist die Sache erledigt .

Gruß
bodensee1210

-----------------
" Wissen ist Macht - macht nichts..."

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
romolus
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 2x hilfreich)

naja ich weiß nicht wie sie auf mich kommt warscheinlich weil ich den selben briefkasten habe wie sie was sie ja dann rausbekommen hat nachdem sie mich bei meinem neuen wohnsitz aufgesucht hat
ich war ja nun schon bei der polizei und habe eine aussage gemacht in der akte habe ich sogar 2 photos von meinem haus und dem briefkasten gesehen
da hat diese liebe nachbarin sich ja richtig ins zeug gelegt
für meinen briefkasten habe ich keine quittung mehr der ist ja auch schon ein paar jahre alt
aber ist echt ein ding da kommt einer macht ein photo von einem briefkasten und behauptet es sei seiner und das alles ohne beweise also nur wage vermutung nur weil der genau so aussah

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
romolus
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 2x hilfreich)

Was soll ich denn nun machen !

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47286 Beiträge, 16752x hilfreich)

Wann soll denn der Diebstahl erfolgt sein?

Es wird ja wohl problemlos möglich sein, Zeugen zu finden, die bestätigen, dass der Briefkasten bei Dir schon ein paar Jahre hängt.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest123-1156
Status:
Lehrling
(1818 Beiträge, 509x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.933 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.194 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen