Anzeige wegen Diebstahl von "Essen"!!! und Einbruch in die Wohnung

18. September 2007 Thema abonnieren
 Von 
Karin_1981
Status:
Frischling
(31 Beiträge, 1x hilfreich)
Anzeige wegen Diebstahl von "Essen"!!! und Einbruch in die Wohnung

Hallo,
ich bin völlig platt und weiß nicht wie mir geschieht.

Ich wohne in einem 8-Parteien-Haus und mit der Mieterin von mir drücber hab ich ein gutes verhältnis gehabt.

Gestern abend hatte ich starke Migräne und wollte zu ihr gehen und nach ner Tablette fragen. Ich klopfte an die Küchentür (Küche und Wohn- und Schlafzimmer und Bad sind getrennt und abschließbar und liegen auf dem Flur verteilt) und fragte nach ihr, da hab ich irgendwas gehört (dacht ja) und hab die Türe aufgemacht. Es brannte kein Licht und somit hab ich die Türe gleich wieder zugemacht. In dem Moment kam sie aus dem Wohnzimmer und fragte, was ich da mach. Ich hab ihr gesagt, dass ich sie fragen wegen einer Migränetablette möchte.
Sie gab mir dann eine tablette und ich bin gegangen.

heute früh kam sie und sagte, dass ich in der küche war und sie bestohlen habe. Gummibärchen. ?!?!?!?!?
Sie hat mich nun angezeigt.
Was passiert nun weiters? Wie läuft das ganz nun weiter? Anzeige wegen Gummibärchen?

HILFE --> DRINGEND

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



9 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33073 Beiträge, 17330x hilfreich)

Hi,

Eibruch ist das ohnehin nicht - Sie haben ja die Tür nicht aufgebrochen. Ansonsten wird die Polizei wegen der Gummibärchen keinen sonderlichen Aufwand entfalten, und am Ende wird eine Einstellung wg. Unschuld oder Geringfügigkeit stehen. Aber Sie hatten jetzt ohnehin nicht mit Ihrer Verhaftung gerechnet... :)

Gruß vom mümmel

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
L.E.W.
Status:
Praktikant
(535 Beiträge, 129x hilfreich)

Nix da, wer Gummibärchen nachmacht oder verfälscht oder sie heimlich bei der Nachbarin vom Küchentisch stibitzt, wird mit Freiheitstrafe nicht unter, bzw. wenn nicht noch mehr verurteilt.

So - jetzt sieh zu wie du aus dem Schlamassel wieder rauskommst!

;)

Wo kämen wir dahin wenn das jeder tun würde - heimlich beim Nachbarn Gummibärchen stehlen - da muss endlich was gegen getan werden.
Richtig so - Anzeigen - verurteilen - Rübe runter...



-----------------
" "

-- Editiert von L.E.W. am 18.09.2007 19:23:14

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33073 Beiträge, 17330x hilfreich)

Stimmt, das steht doch immer auf den Gummibärchentüten, oder war das doch woanders...

Gruß vom mümmel

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest123-1156
Status:
Lehrling
(1818 Beiträge, 509x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Mortinghale
Status:
Master
(4957 Beiträge, 466x hilfreich)

Schätze eher, das es was mit dem Gummiknüppel gibt.

Aber nur, wenn die Anzeige bei der Mäusepolizei erfolgte.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Karin_1981
Status:
Frischling
(31 Beiträge, 1x hilfreich)

DANKE, jetzt bin ich erleichtert.
ist halt echt besch..., wenn du seit 2 wochen in der wohnung wohnst und dann sowas. wie stehe ich denn nun vor den anderen bzw meinem vermieter da?
na ja, der gummihammer tut ja nicht so weh. :)

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
justice005
Status:
Unparteiischer
(9571 Beiträge, 2357x hilfreich)

Keine Sorgem das verfahren wird ganz sicher eingestellt.

Aber Sie sollten mal mit der Nachbarin reden. Irgendwas kann ja mit der nicht stimmen. Und wenn Sie ein gutes nachbarschaftliches Verhältnis wollen, wäre vielleicht eine Ausprache ganz hilfreich.

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(30226 Beiträge, 9530x hilfreich)

Ich klopfte an die Küchentür (Küche und Wohn- und Schlafzimmer und Bad sind getrennt und abschließbar und liegen auf dem Flur verteilt)

Wie sind Sie denn bis zur Küchentür vorgedrungen, also in die Wohnung gekommen?

-----------------
"<small>da mihi factum, dabo tibi ius-iura novit curia
Gruß,Bob(SozArb. Straffälligen-/Drogenhilfe)"

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
Stefan 5
Status:
Bachelor
(3905 Beiträge, 1298x hilfreich)

!Streetworker!

ich gehe davon aus, dass sowohl Küche als auch Wohnzimmer durch einen "öffentlichen" Flur den alle Parteien nutzen getrennt sind.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.456 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.661 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen