Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
531.091
Registrierte
Nutzer

Beihilfe / Anstiftung theoretische Frage

29.5.2018 Thema abonnieren Zum Thema: Freund Strafbarkeit
Geschlossen Neuer Beitrag
 Von 
Hobbyjurist203
Status:
Beginner
(97 Beiträge, 13x hilfreich)
Beihilfe / Anstiftung theoretische Frage

Hallo zusammen,

Ein Freund von mir steckt im Jurastudium und hat eine Frage, wie folgender Sachverhalt zu bewerten ist. Da ich von der Materie wirklich keine Ahnung habe, möchte ich gerne um eure Einschätzung bitten

Folgender Sachverhalt: Person A und B kennen sich. Bei einem gemeinsamen Abend sieht A bei B eine Kiste mit elektronischen Geräten. Da A die Geräte bewundert überlässt ihm B diese unentgeltlich mit der Aussage, er könne damit machen was er wolle.

A zieht hochererfreut ab und verkauft die Geräte. Leider hat B ihm nicht gesagt, dass es sich um Diebesgut handelt.

Wie steht es hier um die Strafbarkeit beider Personen? (ungeachtet des Diebstahls durch B)

Danke und viele Grüße

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Freund Strafbarkeit


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(26703 Beiträge, 14628x hilfreich)

https://www.123recht.net/Der-gro%C3%9Fzuegige-Dieb-eine-theoretische-Frage-zum-Diebstahl-__f529622.html

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.543 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.628 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.