Beihilfe zum Betrug - Freundin abgelaufene Monatskarte gegeben

28. Mai 2009 Thema abonnieren
 Von 
JugoBetrugo
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Beihilfe zum Betrug - Freundin abgelaufene Monatskarte gegeben

hi,
ich wurde heute im zug mit einer freundin kontrolliert...
ich hatte eine gültige fahrkarte, die freundin von mir aber nicht...ich war so dumm und hab ihr meine monatskarte gegeben die aber schon im januar ungültig war...die kontrolleure verlangten von ihr perso, sie gab ihn..und naja sie haben mich dann gefragt obs meine monatskarte ist, ich hab ja gesagt...sie meinten das ich anzeige für beihilfe zum Betrug bekomm und meine freundin anzeige für betrug.
was ertwartet mich bzw. uns?
bin heute 19 geworden, keine vorbestrafungen
meine freundin 17, keine vorbestrafungen

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Bewährungshelfer
Status:
Lehrling
(1938 Beiträge, 363x hilfreich)

Vermutlich wird es nen bösen Brief von der Staatsanwaltschaft geben, mit viel Pech noch 10-20 Arbeitsstunden obendrauf. Das sollte es dann aber auch gewesen sein. Kein Eintrag im Führungszeugnis und damit auch nicht vorbestraft im landläufigen Sinne. Und das erhöhte Beförderungsentgelt kommt natürlich noch dazu....

-----------------
"Gruß
Jens Wilke
Bewährungshelfer"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
wastl
Status:
Richter
(8350 Beiträge, 1493x hilfreich)

So sehe ich das auch. Das Verf. sollte gem. § 45 JGG eingestellt werden. Der zuständige Staatsanwalt wird sich dieses "ich war so dumm" auch denken, wenn er das Ablaufdatum sieht.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
justice005
Status:
Unparteiischer
(9571 Beiträge, 2358x hilfreich)

quote:
bin heute 19 geworden


Herzlichen Glückwunsch !


0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
JugoBetrugo
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

wie hoch wird die geldstrafe sein (abgesehn von den 40euro die ich ja net zahlen muss sondern die freundin) 10-20arbeitsstunden...naja ich hoffe mal die verzichten =/

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.865 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.835 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen