Beihilfe zum Diebstahl

14. April 2007 Thema abonnieren
 Von 
Regina123
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Beihilfe zum Diebstahl

Folgende Situaion:

Ich bin mit eine anderen Frau und ihrem kleinen Sohn shoppen. Ich komme aus der Umkleide raus und will zum Ausgang. An der Parfümabteilung steht sie und ihr Sohn hat einen Tester in der Hand, weil er nach disen ständig rumgequängelt hatte und sie es ihm gegeben hat, bis er sich wieder beruhigt. Ich sehe, wie er im Kinderwagen den Tester hält und weise sie darauf hin, zeige drauf und weise sie auch darauf hin, dass er eine Parfümflasche in der Hand hat.

Ich gehe ca. 30 Meter aus dem Laden raus, bin mit meinem Handy am schreiben. Auf einmal steht der kleine neben mir. Der Kleine ist wohl aus dem Wagen rausgerutscht (als seine Mutter sich grad in der Nähe der Parfümabteilung nach einer Tasche umsah) und ist mir gefolgt. Die Kaufhausdetektive sind ihm gefolgt. So grob zusammengefasst.

Ich haben den Detektiven ja auch gesagt, dass sie auf dem Video bestimmt erkennen können, wie ich auf die Flasche darauf hinweise.

Ich hatte damit absolut nichts zu tun und wurde trotzdem zur Beihilfe des Diebstahles beschuldigt. Anhörungsbogen ist noch nicht da.

Was kann in solch einem Fall passieren?

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-1156
Status:
Lehrling
(1818 Beiträge, 509x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Regina123
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Es waren zwei junge Detektivinen. Die eine meinte, man bräuchte die Polizei wegen so was nicht zu verständigen und die andere bestand darauf. Woaufhin die Polizei auch kam. Haben die Daten aufgeschrieben und meinten, wir würden einen Anhörungsbogeben bekommen.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9878 Beiträge, 1432x hilfreich)

Entsprechend Ihrer Schilderungen ist eine Strafbarkeit nicht erkennbar.

Mit freundlichen Grüßen,

- Rönner -

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.116 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.287 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen