Betrug!!! Brauche Dringent Antwort!!!

15. März 2005 Thema abonnieren
 Von 
EnderFFM
Status:
Beginner
(64 Beiträge, 4x hilfreich)
Betrug!!! Brauche Dringent Antwort!!!

Hallo,

ich ahbe ein Problem, ich habe gestern von einer Anwaltskanzlei einen Schreiben mit einem offen betrag von über 100 Euro bekommen. Es geht um Schwarz Fahren. Ich war heute bei der Stadtwerke Frankfurt am Main um mich zu erkundigen was das sein soll, die mir sagten das ich im 10. monat im jahre 2004 erwicht wurde, okay, dass stimmt so weit, auch wen ich es selber vergessen hatte.

Aber das Problem sind nicht die eigentlichen 40 euro, sondern, in deren System der Stadtwerke steht eine völlig andere ANSCHRIFT als die es meine ist, alle daten stimmen ein, auser meine ANSCHRIFT.

An dem Tag wo ich erwicht wurde, habe ich mein Name, Geburtsdatum und Anschrift angegeben, ich habe auch noch ein Lichtbildausweiss (den Frankfurter Pass) vorgezeigt, meine Frankfurter Pass Ausweisnummer wurde von dennen auch aufgeschrieben. Mit der nummer kann ma ja auch nachvollzihen vo ich meine Wohnsitz habe und natürlich meine restlichen daten.

Meine Fragen jetzt:

Wie kann es sein das im dem System der Stadtwerke nicht meine adresse steht sonder eine völlig andere, und ich plötzlich einen hohen betrag bekomme zu zahlen als ich eigentlich zahlen sollte. Mahnung usw. nie erhalten ausser diese Schreiben der Anwaltskanzlei.

Ich wollte von einem Mitarbeiter meine Ageinen daten ausgedruckt haben, zum beweis das im System nciht meine Anschrift sonder eine völlig andere anschrift steht, aber die meinten es würde cniht gehen. Dürfen die mir meine eigene anschrift eigentlich ausdrucken? Nich das die nach einem Schreiben von mir meine anschrift im System ändern, davor habe ich angst.

Würde es was ausmache wen die nein sagen zum ausdrucken, dass ich mit dem geschäftleiter sprechen will oder sogar mit der Polizei zu den ankomme, damit ich ein beweis habe das in deren System nciht meine wirklich anschrift steht, sondern das sich meiner meinung nach ein Kontolör sich den spaß erlaubt hat und eine andere anschrift geschrieben hat.


Ich brauche tringent hilfe, sonst wen ich den betrag zahlen muss, steke ich in der klemme, kan eeh finanziel nicht mithalten. Noch so ein Betrag dan habe ich hals bruch.


Ich bedanke mich schon mal vielmals im vorraus. DANKE!!!

MFG
Ender Bayram

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



12 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
EnderFFM
Status:
Beginner
(64 Beiträge, 4x hilfreich)

was ich vergas, dass ist doch eigentlich eindeutig ein betrug oder nicht??

MFG
Ender Bayram

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(30226 Beiträge, 9531x hilfreich)

Nach dem neuen Schuldrecht ist keine Mahnung mehr erforderlich.

Du wurdest erwischt, wußtest daß Du zahlen mußt, und hast es verpennt = Deine Schuld.

vereinbare eine Ratenzahlung mit dem Inkassounternehmen.

Du hast ja eh schon Kontakt zur Schuldnerberatung in der anderen Sache. Die helfen Dir auch hierbei.

-----------------
"<small>da mihi factum, dabo tibi ius-iura novit curia
Gruß,Bob(SozArb. Straffälligen-/Drogenhilfe)"

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest123-103
Status:
Praktikant
(735 Beiträge, 51x hilfreich)

Und Betrug ist dann nu nicht.

Und so´n Kontrolleur macht in der Regel auch keine Späße. Die sind ja froh um jeden Schwarzfahrer, den sie erwischen.

Und den Hals brechen? Na dazu gehört schon was ..... ;)

Ich schließe mich hier dem Beitrag von Bob an. Nimm es zu den übrigen Schulden, versuch es zu begleichen und gib Ruhe. Es hat keinen Sinn zu streiten und verursacht nur weitere vermeidbare Kosten.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
EnderFFM
Status:
Beginner
(64 Beiträge, 4x hilfreich)

ja okay, aber wie kommt dan die Falsche anschrift zu stande???

ich sitze jetzt auf 2 Inkasso gebüren statt auf einer, wieso, weil meine anschrift nicht stimmt.

Das ist doch das problem, wie kommt die falsche anschrift nur zu stande???


MFG
Ender Bayram

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
sika0304
Status:
Schlichter
(7944 Beiträge, 2931x hilfreich)

Schreibe an die Stadtwerke und teile denen mit, das du ein Schreiben nie erhalten hast, da scheinbar irrtümlich von denen eine falsche Anschrift genutzt wurde. Bitte um Rücknahme der Inkassosache und biete an, die € 40,- sofort zu zahlen.
Normalerweise erhält man doch sowieso einen Beleg von dem Kontrolleur, stehen da nicht auch die Angaben drauf, wie man bezahlen soll?

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest123-545
Status:
Praktikant
(567 Beiträge, 226x hilfreich)

Herrlich, erst schwarzfahren und dann direkt von Betrug reden.

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
EnderFFM
Status:
Beginner
(64 Beiträge, 4x hilfreich)

@sika0304

ja man bekommt ein belegt, aber ich habe es sofort gefaltet und es in meiner tasche, ich habe diese belegt leider auch cnith mehr.



@Wohnirrtum

solche dummen kommentar wie
"Herrlich, erst schwarzfahren und dann direkt von Betrug reden."
kann ich mir ersparen. Erst lessen dan schreiben und nicht schreiben und nachhinein lesen.

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
Julla
Status:
Lehrling
(1746 Beiträge, 272x hilfreich)

Wie wärs mit erst zahlen und dann Bahn fahren? Wenn Sie sich die Fahrkarte nicht leisten können, müssen Sie halt zu Fuss gehen! Betrug?! Wohl eher weniger - höchstens ein versuchter Betrug von Ihnen! Schliesslich wollten Sie ja anscheinend die Stadtwerke um die Beförderungsgebühr bringen! Wenn jetzt eine Zahlungsaufforderung kommt, beschweren Sie sich gefälligst nicht über angeblich falsche Adressangaben! Was meinen Sie wohl, wie viele falsche Adressen die Stadtwerke bei den Überprüfungen von Schwarzfahrern bekommen?! Selbstverständlich prüfen die den Empfänger nach! Also zahlen Sie beim nächsten Mal gefälligst die fälligen Beförderungsgebühren VOR Fahrtantritt! Die Stadtwerke arbeiten ja schliesslich nicht pro bono! Wegen Typen wie Ihnen dürfen die "normalezahlenden" Pendler ständig mit Gebührenerhöhungen rechnen! Vielen Dank auch!

lg
Julchen

-----------------
"... und Erstens komt es anders als man(n) Zweitens Drittens denkt "

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
EnderFFM
Status:
Beginner
(64 Beiträge, 4x hilfreich)

JAAA HALLLOOOOO????????

verstehen tut mich vol nur einer, und das ist sika0304.

Ich habe jede monat eine farkarte, dass war halt nur der fall das ich vergessen habe eine neue zu kaufen.

ICh stehe zu meiner schuld damit es klar ist, dass problem ist ja das MEINE ANSCHRIFT nciht KORREKT ist bei der VGF.

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
EnderFFM
Status:
Beginner
(64 Beiträge, 4x hilfreich)

Es wurde natürlich korrekte daten angegeben, sogar die Ausweisnummer von einem Lichbildausweiss.

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
guest123-545
Status:
Praktikant
(567 Beiträge, 226x hilfreich)

Ja, ja... alles war korrekt.... alles.

Wirklich alles?


Solche Typen wie Du, EnderFFM, die sich dann noch über Beträge aufregen, die nur die Wahrheit wiedergeben, haben meistens noch mehr Dreck am Stecken, als man glaubt.

Bist Du Dir sicher, die richtige Adresse angegeben zu haben.
Ich habe so meine Zweifel.

quote:
Ich habe jede monat eine farkarte, dass war halt nur der fall das ich vergessen habe eine neue zu kaufen.

Ja, klar, typische Ausrede eines Schwarzfahrers.
Wenn jemand verißt eine Monatskarte zu kaufen, berechtigt das einen noch lange nicht schwarz zu fahren.


0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
guest123-545
Status:
Praktikant
(567 Beiträge, 226x hilfreich)

"Ein Posting von: von EnderFFM - 01.06.2004 19:29:11"
Hatte doch den richtigen Riecher ;)


quote:
>Schwarzfahren

ich ahbe die erfahrung gemacht, ich zahle immer ncoh, aber halt nur auf ratten. ganz einfach, du bekommst ein brift nachhaus auf deinen nahmen, wen due minderjährig bist dan steht oben drüber das es an die Erzihjungberechtigden ankommen soll der brift, da du eigentlich als mind. es nicht zahlen müsstest. aber sonst passirt nciht du zahlst deas geld und vergessen ist die sache schon. Asuer du wurdest 3 mal hintereinander erwischt aber nciht gezahlt, dan bekommst du eine anzeige. Also so ist es bei uns in Hessen, ich denke mal das es bei euch genau so ist. naja meine erfahrung dazu

mfg


Ender Bayram

-----------------
" "

von EnderFFM - 01.06.2004 19:29:11
Status: Stift (34 Beiträge)

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 272.678 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.109 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen