Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
563.690
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Betrug - Handy Vertrag

 Von 
SchmidFlo
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)
Betrug - Handy Vertrag

Hallo,

eins vorweg: Es geht nicht um den Widerspruch oder die Anfeschtung des Vertrags, sondern um strafrechtliche Konsequenzen für den Verkäufer!

-------------

Nehmen wir an, ein Kunde geht in einen Handy Shop und will seinen Vertrag verlängern.

Der Kunde bekommt durch den Mitarbeiter folgendes Angebot:

+ Flat telefonieren
+ Flat SMS
+ Flat Internet

zusammen für € 35,-

Kunde willigt ein und unterschreibt die Vertragsverlängerung.

Jetzt sagt ihm der MA, dass er eine Promokarte bekommt "ohne zusätzliche Kosten".

Der Kunde unterschreibt auch da den Vertrag.

Zuhause stellt der Kunde fest, dass es sich bei der Promokarte um einen € 5,- Vertrag handelt und der eigentliche Vertrag nur € 30,- kosten würde.

Kunde hat Kopien der Verträge, Promo-SIM und Willkommen-Schreiben der neuen Karte erhalten.


1) Ist das Vorgehen des Verkäufers arglistige Täuschung oder Betrug?
2) Kann man den Verkäufer anzeigen und welche erfolgsaussicht hätte das Strafrechtliche Vorgehen gegen den Verkäufer?
3) Welche Vorraussetzungen müssen erfüllt sein, um den Verkäufer strafrechtlich belangen zu können?

Danke

-----------------
""

-- Editiert SchmidFlo am 29.12.2012 01:13

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Betrug anzeigen erfüllt


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Flo Ryan
Status:
Senior-Partner
(6997 Beiträge, 4816x hilfreich)

Deswegen liest man Verträge erstmal durch, bevor man unterschreibt. Mit Strafrecht kommst du da nicht weit.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
SchmidFlo
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

Das sage ich den Kunden dann auch immer :-)

Wie gesagt, es geht mir um den Verkäufer, nicht um den Kunden oder den Vertrag.

3) Welche Vorraussetzungen müssen erfüllt sein, um den Verkäufer strafrechtlich belangen zu können?

4) Kann der Verkäufer überhaubt angezeigt werden, da er ja im Namen der Firma XY handelt?


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
SchmidFlo
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

Das sage ich den Kunden dann auch immer :-)

Wie gesagt, es geht mir um den Verkäufer, nicht um den Kunden oder den Vertrag.

3) Welche Vorraussetzungen müssen erfüllt sein, um den Verkäufer strafrechtlich belangen zu können?

4) Kann der Verkäufer überhaubt angezeigt werden, da er ja im Namen der Firma XY handelt?


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(28508 Beiträge, 15509x hilfreich)

Um wegen Betruges belangt zu werden, muß man einen Betrug begangen haben. Dazu müssen die Tatbestandsmerkmale des Betruges erfüllt sein, die Sie bitte in § 263 StGB nachlesen. Und dann überlegen Sie bitte, ob diese erfüllt sind.

-----------------
" Lebenslänglich sind NICHT 25 Jahre!"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Lari-Fari
Status:
Praktikant
(519 Beiträge, 256x hilfreich)

An dieser Stelle mein Lieblingszitat:

„Der unmündige Untertan ruft die Polizei. Der mündige Bürger informiert seinen Anwalt." - Nikolaus Cybinski

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 201.183 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.179 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen