Bewährung - neue Anzeige von einer Tat die vor dem Gerichtsurteil begangen wurde

25. März 2004 Thema abonnieren
 Von 
Chatlover
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Bewährung - neue Anzeige von einer Tat die vor dem Gerichtsurteil begangen wurde

Mich würde mal folgende Frage interessieren:
ein Bekannter hat mehrfachen Warenbetrug begangen,er ist noch nicht vorbestraft,eine Gerichtsverhandlung steht im bevor!
Wenn er bei der Verhandlung Bewährung bekommt,und nach dem Urteil eine neue Anzeige die aber von einer Tat die vor dem Gerichtsurteil begangen wurde,wird es dann später erneut zu einer Gerichtsverhandlung über das gleiche Delikt kommen?

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(30226 Beiträge, 9531x hilfreich)

Ja, in aller Regel wird dann nach § 55 StGB eine sog. "Nachträgliche Gesamtstrafe" gebildet, wenn die Strafe aus dem ersten Urteil weder vollstreckt, verjährt oder erlassen ist. (trifft also für Deinen Fall zu)

Ist sie eines von dem, gibt es ein ganz normales Verfahren.

-----------------
"<small>falsa demonstratio non nocet
Gruß, Bob (Sozialarbeiter, Straffälligen-/Drogenhilfe)"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.231 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.341 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen