Bewährungsauflagen?!

19. Oktober 2010 Thema abonnieren
 Von 
Sinnfrei
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Bewährungsauflagen?!

Hallo Ich bin letztes jahr im März zu einer Haftstrafe von 2 Jahren verurteilt worden die zur Bewährung ausgesetzt wurde. (Gew. Handel Cannabis)

Als Auflage habe ich unregelmäßige Urin Screenings bis 2012.

Wie sieht das aus wenn ich jetzt z.b einen langen Urlaub mache, oder in ein anderes Land ziehe.

Komme ich so um die Auflage rum?

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
meri
Status:
Master
(4821 Beiträge, 1823x hilfreich)

quote:
Komme ich so um die Auflage rum?



falls die Bewährung widerrufen wird, jedenfalls ja.

-----------------
"Бог да ни пази от сняг и вятър, и всичко, което идва от изток."

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Sinnfrei
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Warum wiederrufen?ICh will ja nicht abhauen sondern wissen ob es einen legalen weg gibt? wenn ich nicht mehr in deutschland wohne muss ich doch auch nicht die auflagen erfüllen oder?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(30226 Beiträge, 9531x hilfreich)

Das Thema hatten wir hier lang und breit schon. Einfach mal die Suchfunktion benutzen. Meine Ansicht zu dem Thema war: Wenn man unliebsamen Auflagen entgehen könnte, indem man sich ins Ausland absetzt, wäre das sicher eine schöne Sache. Fakt ist jedoch: Sie haben diese Auflage. Wie sie die erfüllen, liegt an Ihnen. Wenn Sie "Ausland" und "Auflage" nicht unter einen Hut bekommen, muß das Ausland halt warten. Natürllich können Sie bei Gericht beantragen die Auflage abzuändern, bzw. aufzuheben. Ob Sie damit Erfolg haben wird sich dann zeigen. Eine dahingehende Prognose ist nicht möglich. Bleibt die Auflage bestandskräftig und sie erfüllen Sie nicht (egal aus welchem, von Ihnen zu vertretenen, Grund) müssen Sie mit dem Widerruf der Bewährung rechnen.

-----------------
"Bitte um Verständnis,dass ich keine Rechtsfragen per PM beantworte.Das ist nicht Sinn des Forums"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.285 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.341 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen