Bewerbung am Flughafen bzw. Sicherheitsüberprüfung nach Vorstrafe - wann wieder möglich?

23. April 2023 Thema abonnieren
 Von 
GOMO
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)
Bewerbung am Flughafen bzw. Sicherheitsüberprüfung nach Vorstrafe - wann wieder möglich?

Hallo,

mich würde interessieren, ab wann nach einer Vorstrafe eine Bewerbung am Flughafen wieder möglich ist:

- nach Entfernen aus dem Führungszeugnis
- nach Erreichen der Überliegefrist im BZR
- nach Ende der Überliegefrist
- oder noch später, wann dann
- nie?

Im vorliegenden Fall geht es um eine im Sommer 2018 (Rechtskraft im September 2018) verhängte Geldstrafe (< 90 TS) wegen fahrlässiger Körperverletzung im Strassenverkehr (Unfall).

Wenn wir das Thema schon einmal angefangen haben, wie sieht es bei einer Sicherheitsüberprüfung aus? Gelten da die gleichen Regeln?

Vielen Dank im Voraus!

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118555 Beiträge, 39596x hilfreich)

Zitat (von GOMO):
mich würde interessieren, ab wann nach einer Vorstrafe eine Bewerbung am Flughafen wieder möglich ist:

Jederzeit.
Es sei denn der Flughafen schreibt in seinen Stellenangeboten was anders.



Zitat (von GOMO):
Wenn wir das Thema schon einmal angefangen haben, wie sieht es bei einer Sicherheitsüberprüfung aus? Gelten da die gleichen Regeln?

Keine Ahnung was man damit fragen will. Für eine Sicherheitsüberprüfung kann man sich nicht bewerben.
Meint man den Anbieter von Sicherheitsüberprüfungen?


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
GOMO
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Harry van Sell):
Jederzeit.
Es sei denn der Flughafen schreibt in seinen Stellenangeboten was anders.


Sorry für die unklare Formulierung. Ich habe gemeint, dass man auch eine realistische Chance hat die Stelle zu bekommen und die ZÜP zu bestehen.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(32712 Beiträge, 17215x hilfreich)

Im vorliegenden Fall geht es um eine im Sommer 2018 (Rechtskraft im September 2018) verhängte Geldstrafe (< 90 TS) wegen fahrlässiger Körperverletzung im Strassenverkehr (Unfall). Ausschlußkriterium nach § 7(1a) des Luftsicherheitsgesetz ist eine Verurteilung zu mindestens 60 TS in den letzten 5 Jahren. Allerdings beschränkt der § das auf vorsätzliche Straftaten. Man gehört also nicht zu denen, die als "in der Regel unzuverlässig" gelten.

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
GOMO
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich habe jetzt Streetworkers Tipp befolgt und einen Freund am Flughafen anrufen lassen. Die Antwort mag einigen nicht gefallen, aber so lange eine Vorstrafe im POLAS eingetragen ist, besteht keine Chance, sie ZÜP zu überstehen. Auch wenn das BZR wieder sauber ist. Das wurde extra betont, dass auch das POLAS wieder sauber sein muss. (Das BZR ist fast immer vor dem POLAS wieder sauber.) Früher war das nicht so streng, aber jetzt geht gar nichts mehr. Über Speicherfristen im POLAS schreibe ich hier nichts, da gibt's schon genug andere Fäden hier.

-- Editiert von Moderator am 5. August 2023 18:35

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
GOMO
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Doppelpost gelöscht

-- Editiert von User am 4. August 2023 22:35

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
DeusExMachina
Status:
Lehrling
(1358 Beiträge, 272x hilfreich)

Zitat (von GOMO):
Über Speicherfristen im POLAS schreibe ich hier nichts, da gibt's schon genug andere Fäden hier.
Da kann man aber in niedrigschwelligen Fällen rglm. intervenieren, dass man deutlich unter die 10 Jahre kommt.

Signatur:

Wahrheit ist Verhandlungssache.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.849 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.140 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen