Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
569.131
Registrierte
Nutzer

Darf die Polizei mich abholen?

16.11.2020 Thema abonnieren Zum Thema: Polizei Vorladung
 Von 
Active11
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Darf die Polizei mich abholen?

Hallo, folgendes: Ich wurde als Beschuldigter von der Polizei vorgeladen und habe mich daraufhin von meinem Anwalt beraten lassen. Er sagte, dass ich nicht zur Vorladung gehen brauche, da die Anschuldigung grundlos ist und fallengelassen werden wird. Nun wurde ich von der Polizei angerufen, da der Termin von morgens auf nachmittags verschoben werden sollte, am Telefon habe ich dann direkt erwähnt, dass ich nicht kommen werde. Der Polizist sagte daraufhin, dass sie mich dann abholen werden, um Fotos von mir zu machen, um diese dann dem "Geschädigten" zu zeigen. Kann das stimmen oder ist das nur Angstmacherei, damit ich zur Vorladung gehe, um mir die Peinlichkeit zu sparen, von der Polizei abgeholt zu werden?
Danke!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Polizei Vorladung


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
nyr
Status:
Schüler
(353 Beiträge, 46x hilfreich)

Zitat (von Active11):
Er sagte, dass ich nicht zur Vorladung gehen brauche, da die Anschuldigung grundlos ist und fallengelassen werden wird.
Die Begründung ist definitiv falsch. Man muss ggf nicht zur Vorladung, weil man als Beschuldigter keine Aussage machen muss (außer auf Einladung eines Staatsanwalts). Aber gilt das nur, wenn es um eine Vorladung zu einer Aussage geht.

Zitat (von Active11):
Der Polizist sagte daraufhin, dass sie mich dann abholen werden, um Fotos von mir zu machen, um diese dann dem "Geschädigten" zu zeigen.
Dann scheint die Vorladung für eine erkennungsdienstliche Behandlung zu sein. Diese kann verpflichtend angeordnet werden.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
seidi256
Status:
Praktikant
(757 Beiträge, 307x hilfreich)

Zitat:
Nun wurde ich von der Polizei angerufen, da der Termin von morgens auf nachmittags verschoben werden sollte, am Telefon habe ich dann direkt erwähnt, dass ich nicht kommen werde. Der Polizist sagte daraufhin, dass sie mich dann abholen werden, um Fotos von mir zu machen, um diese dann dem "Geschädigten" zu zeigen. Kann das stimmen oder ist das nur Angstmacherei, damit ich zur Vorladung gehe, um mir die Peinlichkeit zu sparen, von der Polizei abgeholt zu werden?

zu einer polizeilichen Vorladung musst du als Beschuldigter nicht gehen
Es gibt keine Verpflichtung, den Termin bei der Polizei wahrzunehmen

Erfolgt die Vorladung direkt durch den Staatsanwalt, musst du hingehen, denn andernfalls kannst du zwangsweise vorgeführt werden.
aber eine Aussage musst du auch dort nicht machen, sofern du von deinen Recht die Aussage zu verweigern gebrauch machen willst, kann dich auch ein Staatsanwalt nicht dazu zwingen.

bei einer erkennungsdienstlichen Behandlung gemäß § 81 b StPO . dürfen für die Zwecke des Strafverfahrens u. a. Lichtbilder des Beschuldigten aufgenommen werden, dies sogar gegen den Willen des Beschuldigten.

du musst also in die Vorladung gucken, was dort steht:

steht dort:
Sie werden vorgeladen zur erkennungsdienstlichen Behandlung.
musst du zwar hingehen. dort werden dann die Bilder gemacht, Fingerabdrücke und Handflächenabdrücke genommen, was du nicht verhindern kannst.

aber bei der Vernehmung zum Sachverhalt musst du keinerlei Aussage machen, sofern du nicht willst.

-- Editiert von seidi256 am 16.11.2020 23:24

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 204.218 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
85.375 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen